Felix Huck

Felix Huck studierte Betriebswirtschaftslehre an Europäischen Betriebswirtschafts Akademie in München (heute Munich Business School) und ihren Schwesterschulen in Dublin und Paris. Seine Berufslaufbahn begann er als Bankenanalyst bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company in Frankfurt. Später wechselte er zu Roland Berger nach München, wo er nach wenigen Jahren die Verantwortung für die deutsche Research Abteilung übernahm. Heute ist Felix Huck als Chief Knowledge Officer verantwortlich für das weltweite Wissensmanagement bei Roland Berger. An der Munich Business School ist er Dozent für Corporate Knowledge Management im Executive MBA Programm. 

An der MBS: Dozent für Corporate Knowledge Management

Studiengänge: MBA General Management

Schwerpunkte: Corporate Knowledge Management