Prof. Dr. Christian Schmidkonz

Prof. Dr. Christian Schmidkonz

Professor für Internationale Betriebswirtschaft, insbesondere Managerial Economics, Greater China Business Studies, Happiness Economics 

Academic Director Master International Business

Prof. Dr. Christian Schmidkonz studierte VWL an der LMU in München und studierte 2 Jahre chin. Sprache an der Fu Jen University in Taiwan. Er ist DAAD Alumnus. Von 1998 bis 2001 war er am ifo Institut für Wirtschaftsforschung im Bereich China-Forschung und -Beratung tätig, anschließend war er Senior Consultant bei Capgemini in der Telekommunikations- und Internetbranche. Seit 2005 ist er Partner bei THINK!DESK China Research & Consulting. 2008 gewann er  den Gründerwettbewerb „Multimedia“ des Bundesministeriums f. Wirtschaft u. Technologie. Seine aktuellen Forschungsbereiche werden durch das Thema „Success Factor Happiness“ ergänzt. Sein hierzu konzipierter Kurs wird seit 2014 sehr erfolgreich an der MBS angeboten.

An der MBS: Studiengangsleiter Master International Business, Professor für Asian Pacific Business Studies and Managerial Economics

 

Studiengänge: Bachelor IB, Master IB, Master SBC, MBA IM, MBA GM+

 

Schwerpunkt: Greater China, Entrepreneurship, Success factor Happiness, Economics, E-commerce, Social Media, Internet and media consulting

BÜCHER/HERAUSGEBERSCHAFT

Schmidkonz, Ch. (Hrsg.) (2013): Where a Changing China Changes the World, München

Schmidkonz, Ch. und M. Taube (2009): Meyers Atlas China, Mannheim: Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG

Schmidkonz, Ch. (1997): "Energiepolitik und Umweltschutz in der Volksrepublik China ab 1978", Hamburg (ISBN 383240466X)

[Zweitabdruck in: Gesellschaft für Internationale Messen und Ausstellungen mbH (Hrsg.) Dokumentation Wirtschaftsseminar China: Einstieg in den Umweltmarkt der Zukunft, Eigenverlag: Hamburg 1997]

 

BEITRÄGE IN HERAUSGEBERBÄNDEN

Schmidkonz, Ch. (2008): „Von der Wandzeitung zur Datenautobahn – Medien in China“, in R. Meier und U. Reisach (Hrsg.), Aufbruch im Land des Drachen – Arbeiten und Leben in China zwischen Konfuzianismus, Sozialismus und Globalisierung, (Gernsbach: Casimir Katz Verlag), 110-121

Nerb, Gernot, Ch. Schmidkonz u.a. (2007): Industrienahe Forschungs- und Technologiepolitik der chinesischen Regierung, München: ifo Institut für Wirtschaftsforschung

Schmidkonz, Ch. und M. Taube (2006): „Business in China — eine Markt- und Wettbewerbsanalyse“, als Lektion 1 des schriftlichen Managementlehrgangs Markterfolg in China der Management Circle Verlags GmbH

 

ZEITSCHRIFTEN- UND KONFERENZBEITRÄGE

Schmidkonz, Ch. (2014): “Chinas Weg zum Glück“, in Süddeutsche Zeitung, 28.07.2014, S. 18

Schmidkonz, Ch. (2014): “Über einen neuen Dual Degree zwischen der National Taiwan Normal University und der Munich Business School“, in Der Betriebswirt, 02/2014, S. 8

Schmidkonz, Ch. (2014): Rezension zu Lena Henningsen und Martin Hofmann (Hg.), Tradition? Variation? Plagiat? – Motive und ihre Adaption in China, Wiesbaden 2012. In: ASIEN 133 (2014), S. 131-132

Schmidkonz, Ch. (2014): “Glücksmomente – Glück und Lebensfreude in China und Deutschland“, in ChinaContact 09/2014, S. 42-44

Schmidkonz, Ch. (2014): “Bayerisches Flair trifft asiatische Dynamik – Erstes Dual-Degree-Programm zwischen einer deutschen und einer taiwanischen Hochschule“, in ChinaContact 08/2014, S. 22-23

Schmidkonz, Ch. und Shuai Yang (2012): „Profiling China – Differing perceptions of product design in Germany and China“, in ChinaContact Hamburg Summit Special Edition 2012, S. 27-28

Schmidkonz, Ch. und Shuai Yang (2012): „Für China profilieren – Unterschiedliche Wahrnehmungen von Produktdesign in Deutschland und China“, in ChinaContact, 11/2012, S. 32-33

Schmidkonz, Ch. (2012): „Schein und Sein auf dem chinesischen Luxusmarkt“, in P.-A. Herhoffer und S. Baldi, Luxury Business Report 2012, (München), S. 64-66

Schmidkonz, Ch. (2011): „Taiwan und China auf Versöhnungskurs“, in Süddeutsche Zeitung, 30. Dezember 2011, S. 18

Schmidkonz, Ch. (2011): „Keine Angst vor China“, in Süddeutsche Zeitung, 17. Januar 2011, S. 18

Schmidkonz, Ch. und P. Th. in der Heiden (2010): „Quality, not Quantity: China’s 12th Five-Year Plan Will Focus on Balanced Economic and Social Development“, in BusinessForum China, 01/2011, S. 34-37

Schmidkonz, Ch. (2009): „Annäherung im Zeitraffer – Taiwan und China intensivieren Beziehungen“, in TaiwanContact, 10/2009, S. 19-20

Schmidkonz, Ch. und M. Taube (2009): „The Guanxi Guide – A „How to“ Manual on Successful Relationship Management in China“, in BusinessForum China, 03/2009, S. 76-78

Schmidkonz, Ch. und M. Taube (2008): „China’s Steel Industry Turns Global - Drivers and Patterns of Chinese Overseas Investments in Steel Mills and Iron Ore Mines“ in BusinessForum China, 05/2008, S. 18-21 

Schmidkonz, Ch. (2007): „Gefahr im Supermarkt – Lebensmittelsicherheit soll erhöht werden“, in ChinaContact, 11/2007, S. 40-41

Schmidkonz, Ch. (2007): „Geschäftserfolg durch Relationship Management in China“, in China News Report 8/2007, S. 8-11

Schmidkonz, Ch. und M. Taube (2006): „M&A in China – Wirtschaftspolitischer Rahmen und perspektivische Entwicklung“, in K. Lucks, M&A in China. Praxisberichte und Perspektiven, (Frankfurt am Main: F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH), S. 26-43

Schmidkonz, Ch. (2006): „Taiwan: Vergessene Insel von ‚Shopaholics’ - Chancen für Europas Luxusmarken“, in TaiwanContact, 9/2006, S. 13-14

Schmidkonz, Ch. (2006): „Internet in China – Der Ruf ist ramponiert“, in China-Report Nr. 44, 15.07.2006, S. 3-5

Schmidkonz, Ch. (2006): „Was wollen die Verbraucher? Konsumentenbefragungen in chinesischen Haushalten“, in ChinaContact, 4/2006, S. 47-48

Schmidkonz, Ch. (2005): Implikationen des Internets für das Transaktions- und Transformationskostenniveau in der chinesischen Volkswirtschaft unter besonderer Berücksichtigung eines Digital Divides, München: ifo Institut für Wirtschaftsforschung

Schmidkonz, Ch. (2005): „‚Inneres Ausland’ erfahren - Interkulturelle Trainings im Dunkeln“, in China Contact, 09/2005, S. 40

Schmidkonz, Ch. (2005): Transnationale Konsumentenbefragungen in China – Best Practice, München: THINK!DESK China Research & Consulting

Schmidkonz, Ch. und M. Taube (2003): „Bedeutung des WTO-Beitritts für institutionellen Aufbau, Branchenstruktur und Konjunkturausprägung der chinesischen Volkswirtschaft“, in B. Reichl, S. Schönherr, M. Taube (Hrsg.), Konjunkturzyklen und Konjunkturforschung in China, (München: ifo Institut für Wirtschaftsforschung), S. 36-74

Schmidkonz, Ch. (2001): „Taiwan in der WTO: Wer profitiert davon?“, in China Contact, 08/2001, S. 16-18

Schmidkonz, Ch. (2001): „Singapur – Gefahren von außen“, in Asia Bridge, 2. April 2001, S. 4-5

Schmidkonz, Ch. (2001): „Internetnutzung in der VR China“, in ifo Schnelldienst, 4/2001, S. 70-71

Schmidkonz, Ch. (2001): „E-Commerce im Reich der Mitte“, in Financial Times Deutschland, 22. Februar 2001, S. 34

Schmidkonz, Ch. (2000): „Herausforderungen für den High-Tech-Standort Taiwan im Lichte der taiwanesisch-chinesischen Beziehungen“, in freies Asien, 8-9/2000, S. 2+4

Schmidkonz, Ch. (2000): „Taiwan und China: Neues Zeitalter in den Wirtschafts­beziehungen?“, in China Contact, 11/2000, S. 22-25

Schmidkonz. Ch. (2000): „Mobiles Internet in China – Chancen und Hemmnisse“, in ifo Schnelldienst, 26-27/2000, S. 31-32

Röhm, Th. und Ch. Schmidkonz (2000): „Philippinen – Zweite Chance? Regierung Estrada muß die Wirtschaft endlich öffnen.“, in Asia Bridge, 1. September 2000, S. 4-5

Schmidkonz. Ch. (2000): „Taiwan 2000 – Ein High-Tech-Land auf dem Weg in die WTO“, in ifo Schnelldienst, 22-23/2000, S. 18-24

Schmidkonz, Ch. (2000): „Heimliche Gewinner der Öffnung – WTO-Beitritt Taiwans“, in Süddeutsche Zeitung, 28. Juli 2000, S. 24

Schmidkonz, Ch. und M. Taube (2000): „China in der WTO: Neue Perspektiven für Hongkong“, in China Contact, 06/2000, S. 10-12

Schmidkonz, Ch. (2000): „Ökonomische Chancen und Risiken eines Beitritts Taiwans in die WTO“, in freies Asien, 1/2000, S. 4-6

Schmidkonz, Ch. und M. Taube (1999): „Ökonomische Implikationen eines Beitritts der VR China zur WTO“, in ifo Schnelldienst, 32-33/1999, S. 39-48

Schmidkonz, Ch. (1999): „Noch ist das Tor zur WTO zugeschlagen [Taiwan]“, in China Contact, 11/1999, S. 9-10

Schmidkonz, Ch. (1999): „Umweltschutz in der modernen Energiepolitik Chinas“, in A. Gälli und M. Taube (Hrsg.), Chinas Wirtschaft im Wandel, (Köln, München, London: Weltforum Verlag), S. 249-283

Schmidkonz, Ch. (1998): „Reformen chinesischer Staatsbetriebe“, in Wirtschaftswelt China, 10/1998, S. 8-9

Schmidkonz, Ch. (1998): „Chinas aktueller Arbeitsmarkt“, in Wirtschaftswelt China, 9/1998, S. 22-23

Schmidkonz, Ch. (1998): „Umwelttechnologie – Ein Wachstumsmarkt in der Volks­republik China“, in Studies, 1/1998, S. 44-47

Schmidkonz, Ch. (1998): „Vor allem an Chinas Umsetzung hapert es“, in die tageszeitung Nr. 5422, 05.01.1998, S. 9

Schmidkonz, Ch. (1997): „Umweltschutz in Taiwan“, in Wirtschaftswelt China, 11/1997, S. 14-15

Schmidkonz, Ch. (1997): „Investitionen taiwanesischer Unternehmen in der VR China“, in Wirtschaftswelt China, 10/1997, S. 15-16

Schmidkonz, Ch. (1996): „Umweltschutz in China: Staatliche Maßnahmen garantieren neue Märkte für Umwelttechnologie“, in Wirtschaftswelt China, 12/1996, S. 12-15

Schmidkonz, Ch. und M. Taube (1996): „Umweltschutz in der Volksrepublik China“, in ifo Schnelldienst, 33/1996, S. 13-19

 

ARBEITSPAPIERE

Jian, M. und Ch. Schmidkonz (2014): „Immersion as an educational tool for international understanding in business studies – the case of a “Doing Business in China” class“, MBS Working Paper 2014-03, München

Kümmerle, D. und Ch. Schmidkonz (2014): „China's Strategic Trade Policy Industry-Specific Trade and Investment Measures in the Value Chain of the Crystalline Silicon Photovoltaic Industry in the Age of WTO Legislation “, MBS Working Paper 2014-02, München

Bichler, J. und Ch. Schmidkonz (2012): „The Chinese Indigenous Innovation System and its Impact on Foreign Enterprises“, MBS Working Paper 2012-01, München

Söllner, Florian: „Visionen für China“, Der Aktionär #13/2015

Junker, Peer: „Neues Personal - doch alte Politik?“, swr.de, 08.11.2012
[http://www.swr.de/nachrichten/-/id=396/nid=396/did=10560274/zsn8bl/]

Junker, Peer: „Neues Personal - doch alte Politik?“, tagesschau.de, 08.11.2012
[http://www.tagesschau.de/ausland/machtwechsel-china100.html]

Junker, Peer: „Internetboom beim „Feind des Internets“, Der Tagesspiegel, 02.06.2011
[http://www.tagesspiegel.de/medien/internetboom-beim-feind-des-internets/4246820.html]

The Central News Agency Taiwan: Chinesischer Originaltext, 21.05.2011,
[http://tw.news.yahoo.com/%E5%8F%B0%E7%81%A3%E5%84%AA%E5%8B%A2%E5%A4%9A-%E5%BE%B7%E5%AD%B8%E8%80%85-%E4%BE%86%E5%8F%B0%E8%A8%AD%E9%BB%9E-001108005.html]

Bruhns, Birthe: „Peking in der Bredouille – Trotzdem kein Aus für Chinas atomare Ausbaupläne in Sicht“, energlobe.de, 24.03.2011
[http://www.energlobe.de/?id=749]

Müller, Alena: „China ergrünt - In den nächsten fünf Jahren plant Peking Milliarden-Investitionen in Erneuerbare und Energieeffizienz“, energlobe.de, 24.02.2011
[http://www.energlobe.de/?id=682]

Müller, Alena: „Gemeinsam ergrünen - Wie deutsche Firmen vom China-Boom profitieren können“, energlobe.de, 24.02.2011
[http://www.energlobe.de/?id=683]