Erfolgreiche B2B Projekte - MBS Unternehmenskooperationen

Die Munich Business School arbeitet mit vielen Unternehmen aus den verschiedensten Branchen in unterschiedlichen Kooperationsformen zusammen.   

Hier einige Unternehmen mit denen bereits eine Kooperation besteht:

Ausgezeichnete Lage, zukunftsweisende Kommunikationslösungen und innovative Wellness-Angebote zeichnen die 33 Lindner Stadt- und Resort-Hotels aus. Die familiengeführte Gruppe (1980 Mitarbeiter; 174,3 Millionen Euro Umsatz in 2011) gehört zu den zehn bekanntesten Hotelketten in Deutschland. Für seine ungewöhnlichen Wege und Hotelkonzepte, die mittlerweile vom ersten Multimedia- über das erste Stadionhotel bis zum ersten Tierpark-Themenhotel reichen, wurde Vorstand Otto Lindner bereits mehrfach ausgezeichnet.

Wir entwerfen, fertigen, vertreiben und verkaufen hochwertige Schmuckstücke, Uhren, Parfums und Accessoires in über 250 eigenen Geschäften sowie über ein Netz ausgewählter Vertragspartner in den exklusivsten Geschäftsstraßen der Welt. Grundlagen unserer Unternehmenskultur sind Qualität und das Streben nach hervorragenden Leistungen. Diesen Werten fühlen wir uns auch bei der Gestaltung des Arbeitsumfelds verpflichtet, um eine Organisation zu schaffen, die zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden beiträgt. Das Streben nach hervorragenden Leistungen bedeutet für Bulgari die perfekte Balance zwischen qualitativ hochwertigen Produkten und außergewöhnlichem Service weltweit. Seit 2011 gehört Bulgari dem LVMH Konzern an.

Rund 200 Redakteure und Korrespondenten weltweit stehen für einen fundierten und unabhängigen Qualitätsjournalismus, der zu nationalen und globalen Themen und Anlässen exklusiv und aktuell recherchiert und analysiert. Mit rund 40 Korrespondenten im Ausland ist das Handelsblatt in allen Wirtschaftszentren der Welt vor Ort.

Handelsblatt-Leser sind Entscheider und Meinungsführer der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft. Das Handelsblatt ist die meistzitierte Wirtschaftszeitung in Deutschland.

www.handelsblatt.com

 Kontakt


Corporate Relations & Executive Program Development

Kolja C. Moreth