BACHELOR International Business - Internationaler Fokus

Für die erste Studienhälfte wählen die Bachelorstudenten einen Internationalen Fokus mit zweiter Fremdsprache. Hier erwerben die Teilnehmer ein grundlegendes Wissen zu Wirtschaft, Recht, Politik und Kultur der jeweiligen Region und absolvieren ein intensives Sprachtraining. Insgesamt bietet die Munich Business School sechs Fokusse zur Auswahl. Beachten Sie bitte dabei: Studienanfänger zum Sommersemester haben die Wahl zwischen Asien und Pazifik (Chinesisch für Anfänger) und Fokus Spanien und Lateinamerika (Spanisch für Anfänger). Studenten aus dem Ausland mit wenig Deutschkenntnissen wählen den Fokus Deutschland und Europäische Union mit Deutsch als Fremdsprache.

Im Rahmen des Studiums erlernen die Studierenden die Grundlagen der chinesischen Sprache (Mandarin) und werden zugleich mit Wirtschaft, Politik, Recht und Geschichte der Region vertraut gemacht. Das Verständnis dieser Hintergründe eröffnet ihnen einen breiten Zugang zu attraktiven Wachstumsregionen. Für Mandarin Chinesisch werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Die Lehrinhalte für diesen Fokus richten sich nach den Anforderungen, die global agierende Unternehmen an ihre zukünftigen, hochqualifizierten Wirtschaftsfachkräfte im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum stellen.

Mit dem Fokus Arabischer Raum und Naher Osten erlernen die Studierenden die arabische Sprache und entdecken die vielseitige Kultur dieses Wirtschaftsraumes. In den Lehrveranstaltungen wird ein tiefes Verständnis der speziellen Wirtschaftsgepflogenheiten sowie geschichtliche und religiöse Hintergründe vermittelt. Es werden keinerlei Vorkenntnisse in Arabisch vorausgesetzt. Die Sprachkurse in Arabisch richten sich an absolute Anfänger.

Mit Internationalen Fokus Russland und Osteuropa erwerben die Studierenden die Grundlagen der russischen Sprache und befassen sich zugleich intensiv mit Wirtschaft, Politik, Recht und Geschichte der Region. Das Verständnis dieser Hintergründe eröffnet einen breiten Zugang zu diesen attraktiven Wirtschaftsräumen. Für das Sprachtraining in Russisch werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Mit diesem Fokus erschließen Sie sich in landeskundlichen Vorlesungen tiefere Kenntnisse zur Wirtschaft Spaniens und Lateinamerikas und damit vielfältige berufliche Möglichkeiten in internationalen Wirtschaftsunternehmen.

Der Schlüssel zu erfolgreichen Geschäftsbeziehungen mit spanischen und lateinamerikanischen Handelspartnern sind fundierte Kenntnisse in Wirtschaftsspanisch sowie Wissen zu Kultur und Gesellschaft. Die MBS bietet Spanischkurse für absolute Anfänger sowie für Studenten mit Vorkenntnissen an.

Französisch zählt zu den sechs internationalen Sprachen, die Business, Diplomatie und Medien beeinflussen. Mit dem Fokus Frankreich und frankophone Länder bauen Sie Ihre vorhandenen Grundkenntnisse weiter aus und vertiefen Ihr landeskundliches Wissen zu Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur. Für Französisch werden Vorkenntnisse auf Lernstufe A 2 vorausgesetzt.

Mit diesem Fokus befassen Sie sich mit Themen der Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur Deutschlands in Bezug zu Westeuropa. Das Modul beinhaltet darüber hinaus ein intensives Training in Deutsch als Fremdsprache. Auf diese Weise entwickeln Sie sich zu einem Experten für Business im Deutschland und bereiten sich auf ihr Unternehmenspraktikum im deutschsprachigen Raum vor. Die erworbenen Kenntnisse eröffnen anschließend vielfältige Möglichkeiten für Ihren Berufseinstieg.

Vor Studienbeginn werden Grundkenntnisse in Deutsch auf Level A 1.1. vorausgesetzt. Die MBS bietet im August einen Deutschintensivkurs für absolute Anfänger an.

 Kontakt


Studienberatung Bachelor International Business

Christine Heber

Infoveranstaltungen


Bewerbungsrunden


Messetermine