Analyse strategischer Situationen

Spieltheorie im (Geschäfts-)Alltag

Jeden Tag gilt es, viele Entscheidungen zu treffen – die Ergebnisse dieser Entscheidungen werden oftmals von Entscheidungen anderer beeinflusst oder hängen gar unmittelbar von diesen ab. Durch die zunehmende Vernetzung ist es zudem kaum mehr möglich, Entscheidungen losgelöst von anderen zu treffen. Somit wird es immer wichtiger, Entscheidungssituationen vollständig zu erfassen und zu verstehen, mögliche Auswirkungen seiner Entscheidung zu bedenken und dabei die Motive anderer Entscheider zu berücksichtigen. Die ursprünglich aus der Mathematik stammende Spieltheorie hilft, solche Entscheidungssituationen mit mehreren Akteuren zu analysieren und Ausgänge zu prognostizieren. Mit diesem Wissen wird es möglich, Situationen so zu beeinflussen, dass ein gewünschtes Ergebnis realisiert oder ein unerwünschtes Ergebnis vermieden werden kann.

Key Facts
Analyse strategischer Situationen

Termine
26.10.2020 & 26.03.2021 & 23.04.2021 – Englisch
Ort
München
Gebühren
790 Euro zzgl. Mwst.
Sprache
Deutsch und Englisch

Kursaufbau und -ziel

In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden, wie eine Entscheidungssituation geeignet dargestellt und analysiert werden kann. Jeder Teilnehmer ist dabei aufgefordert, eine für ihn relevante Entscheidungssituation aus dem beruflichen oder privaten Alltag mitzubringen, die im Laufe des Workshops Schritt für Schritt analysiert wird. Die Teilnehmenden lernen grundlegende „Spielsituationen“ kennen und erfahren, worin deren Probleme bestehen. Während in einigen Situationen ein klarer Interessenskonflikt zwischen den Entscheidern besteht (z.B. Erfolg oder Misserfolg), besteht in anderen ein nicht minder kritisches Koordinationsproblem (z.B. Einigung auf einen gemeinsamen Standard). Durch dieses Wissen wird es schließlich möglich, Überlegungen anzustellen, wie die Situation zu den eigenen oder den Gunsten aller beeinflusst werden kann.

Absolventen des Seminars sind in der Lage, strategische Überlegungen künftig besser zu beurteilen und eigene Entscheidung zu hinterfragen. Sie kennen die Grundlagen der Spieltheorie und wissen, worauf in Situationen mit mehreren Entscheidern zu achten ist. Zudem können sie Problemstrukturen erfassen und grundsätzliche Lösungsmethoden erarbeiten.

Kursinhalte

Alle Konzepte werden fundiert dargestellt, anhand zahlreicher Beispielanwendungen aus verschiedenen Bereichen (militärhistorisch, politisch, geschäftlich usw.) vertieft und durch die Teilnehmenden konkret auf ihre Beispiele aus der Praxis angewandt.

Beschreibung strategischer Situationen
  • Wodurch ist eine strategische Situation gekennzeichnet?
  • Wer sind relevante Entscheider?
  • Welche Einflussmöglichkeiten haben die Entscheider?
  • Wie lassen sich mögliche Ergebnisse bewerten?
  • Wie beeinflussen Rahmenbedingungen die Situation?
Dominanz von Strategien
  • Gibt es Strategien, die allen anderen überlegen sind?
  • Gibt es Strategien, die niemals gewählt werden sollten?
  • Wie kann erreicht werden, dass Menschen die Wahrheit sagen?
Optimale Strategiewahl
  • Welches Ergebnis ist in einer Situation zu erwarten?
  • Wie hängt das Ergebnis von den Rahmenbedingungen ab?
  • Warum beeinflussen eigene Schwächen zwar nicht die eigenen Entscheidungen aber die der anderen?
Spielsituationen
  • Was ist das Problem des berühmten „Gefangenendilemmas“?
  • In welchen Situationen liegt ein Kooperationsproblem vor?
  • In welchen Situationen liegt ein Koordinationsproblem vor?
  • Gibt es Möglichkeiten, Koordinationsprobleme zu überwinden?
Spielstruktur und strategische Züge
  • Kann durch eine Veränderung der Rahmenbedingungen das Ergebnis beeinflusst werden?
  • Wie lässt sich das „Gefangenendilemma“ überwinden?
  • Wie kann durch strategische Überlegungen das Ergebnis zu den eigenen Gunsten beeinflusst werden?
  • Wie kann sichergestellt werden, dass Ankündigungen glaubwürdig sind?

Zielgruppe und Teilnehmer

Der Lehrgang mit Workshop-Charakter richtet sich an Fachexperten und Führungskräfte aus verschiedenen Unternehmensbereichen (v.a. Produktion, Marketing/Vertrieb und Controlling/Finanzen), die ihr Verständnis von Entscheidungssituationen vertiefen sowie Strategien beruflich (oder privat) entwickeln und analytisch beurteilen möchten.

Ihr Trainer

Möchten Sie mehr erfahren?

Studienberater MBS: Julia Brotzki
Wie können wir Ihnen helfen? Nächste Schritte Kontakt aufnehmen Info anfordern Zum Newsletter anmelden