Certified Business Manager - Studium München


Certified Business Manager

Der Lehrgang vermittelt praxisnah die wesentlichen Inhalte der Betriebswirtschaftslehre und ermöglicht einen erweiterten Blick auf innovative Geschäftsmodelle und Strategien. So schärfen Sie zum einen Ihren kaufmännischen Verstand und verstehen die Begriffe, Zusammenhänge und Herausforderungen der Betriebswirtschaft. Zum anderen entwickeln Sie neue Sichtweisen auf Ihr Unternehmen, um auch den zukünftigen Erfolg zu sichern. Nach zehn Tagen kennen Sie die wichtigsten Instrumente und können diese gezielt einsetzen, sodass Sie unternehmerische Entscheidungen betriebswirtschaftlich fundiert treffen und wettbewerbsfähig bleiben.

Key Facts
Certified Business Manager

Termin
3. September 2020 – 10. November 2020
Ort
Wien
Gebühren
3.790 Euro zzgl. MwSt.
Sprache
Deutsch
Format
Lehrgang berufsbegleitend

Kursziele

Betriebswirtschaftliche Kompetenzen erweitern.

Der Lehrgang entwickelt Ihre betriebswirtschaftliche Kompetenz, denn Sie 

  • können als Führungskraft ihren betriebswirtschaftlichen Standpunkt vertreten 
  • interpretieren betriebswirtschaftliche Zusammenhänge richtig 
  • können strategische und operative Instrumente zur Planung und Steuerung einsetzen
  • sind kompetenter Gesprächspartner für Ihre Controlling- und Finanzabteilung
  • kennen die richtigen Werkzeuge und Techniken für digitale Innovation, um Transformation zu steuern

Kursinhalte

Finanz- und Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung sowie strategisches Management und Marketing

Der Certified Business Manager gliedert sich in vier modulare Vertiefungen, ein realBUSINESS Unternehmensplanspiel und ein Individuelles Fach-Coaching, in dem Sie Ihren Lerntransfer durch ein persönliches Expertengespräch verfestigen.

M1 Finanz- und Rechnungswesen integriert (03. - 04.09.2020)

In der Unternehmenssteuerung sind Daten aus dem externen Rechnungswesen eine wesentliche Basis für weitreichende Entscheidungen. Es sind daher nicht nur für das Controlling solide Kenntnisse des Finanz- und Rechnungswesens notwendig. Um die betrieblichen Leistungsprozesse als ganzheitliches Bild zu erkennen und zu verstehen, müssen die entsprechenden Zusammenhänge klar nachvollzogen werden können. Machen Sie sich mit den Abläufen vertraut und schärfen Sie Ihren betriebswirtschaftlichen Blick.

Inhalte des Moduls

  • Struktur von Bilanz, GuV und Cashflow- Statement
  • GoB und Bewertungsmaßstäbe
  • Von der doppelten Buchhaltung zum Jahresabschluss
  • Jahresabschluss und Steuerabschluss
  • Cashflow-Statement: notwendige Ergänzung des Jahresabschlusses
  • Gewinn versus Cashflow
  • Bilanz, GuV und Cashflow-Statement als integriertes System
  • Die unterschiedliche Abbildung von Geschäftsfällen in Bilanz, GuV und Cashflow-Statement verstehen
  • Zentrale Kennzahlen verstehen, die aus dem Jahresabschluss abgeleitet werden können

Trainer: Prof. Dr. Wolfgang Zirus (Munich Business School)

Modulpreis einzeln: 1.290 Euro zzgl. MwSt.

M2 Kosten- und Leistungsmanagement (10. - 11.09.2020)

Eine funktionierende Kosten- und Leistungsrechnung ist die Basis für zielgerichtete Managemententscheidungen. In diesem Seminar können Sie Ihre Kenntnisse praxisgerecht vertiefen und aktualisieren. Die Anwendungsmöglichkeiten eines entscheidungsorientierten Systems der Kosten- und Leistungsrechnung werden präzisiert und anhand zahlreicher Fallstudien erarbeitet. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand der Kostenrechnung und erwerben eine fundierte Wissensbasis für tiefer gehende Problemstellungen.

Inhalte des Moduls

  • Nutzen und Grenzen der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Die Einforderung der Kostenrechnung in das betriebliche Rechnungswesen
  • Von den Kostenarten zur Kostenträgererfolgsrechnung
    • Kostenartenrechnung
    • Kostenstellenrechnung
    • Kostenträgerrechnung
    • Integrierte Leistungsrechnung durch eine komplette Kostenrechnung
  • Voll- und Teilkosten
    • Nutzen und Grenzen der Teilkostenrechnung
    • Grundsätze der Kostenerfassung und -planung
    • Auswirkungen von Beschäftigungsschwankungen auf Kosten
    • Konsequenzen für die Gestaltung der Kostenrechnung in Bezug auf variable, fixe und sprungfixe Kosten
  • Bedeutung von Plan- und Ist-Kosten
  • Relevante Kosteninformationen für Entscheidungen
  • Konzept der Prozesskostenrechnung
  • Praxisbeispiele und Fallstudien

Trainer: FH-Prof. Dr. Christian Kreuzer, (Geschäftsführer des Österreichischen Controller-Instituts)

Modulpreis einzeln: 1.290 Euro zzgl. MwSt.

M3 Finanz- und Investitionsmanagement (17. - 18.09.2020)

Finanzierung und Investitionen sind zentrale Elemente einer modernen Unternehmensführung. Die Cash-Perspektive auf die Unternehmenssituation ist die Basis für die Sicherung der Liquidität, die Steuerung der Cashflows und des Finanzbedarfs. Betriebs- wirtschaftlich fundierte Investitionen sichern zukünftige Erfolgspotenziale und garantieren somit nachhaltiges Wachstum. Das Seminar bietet die Werkzeuge, um die finanzielle Basis Ihres Unternehmens verstehen und effizient steuern zu können.

Inhalte des Moduls

  • Aufgaben des Finanzmanagements (Treasury)
  • Finanzwirtschaftliches Risikomanagement
  • Liquidität als zentrales Ziel des Finanzmanagements
  • Liquiditätsplan
  • Geldflussrechnung (Cashflow Statement)
  • Operativer Cashflow, Investitions-Cashflow, Finanzierungs-Cashflow
  • Integrierte Erfolgs- und Finanzrechnung
  • Plan-Erfolgsrechnung, Plan-Geldflussrechnung, Plan-Bilanz
  • Cashflow-Management
    • Working Capital-Management, Anlagen-Management, Kapital-Management
  • Finanzanalyse (Finanzwirtschaftliche Kennzahlen)
    • Bestandsgrößenorientierte Finanzanalyse
    • Flussgrößenorientierte Finanzanalyse
  • Grundlagen der Investitionsrechnung
    • Kapitalwertmethode
    • Annuitätenmethode
    • Methode des Internen Zinsfußes
    • Vollständige Finanzpläne
    • Methodenvergleich

Trainer: Prof. Dr. Eva Stumpfegger (Munich Business School)

Modulpreis einzeln: 1.290 Euro zzgl. MwSt.

M4 Unternehmensplanspiel realBUSINESS (22. - 23.10.2020)

Bei dem in diesem Modul eingesetzten Planspiel übernehmen Sie als Teilnehmer die Führung eines Unternehmens. Erleben Sie die Auswirkungen von Entscheidungen und lernen Sie die internen und externen Faktoren kennen, die Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg und die betriebswirtschaftlichen Kenngrößen haben. Durch die dynamische Kombination des stark praxisbezogenen Unternehmensplanspiels und mehreren Vortragssequenzen können Sie einen optimalen Lerntransfer in Ihren Berufsalltag erreichen.

Inhalte des Moduls

  • Verständnis des Gesamtsystems „Unternehmen“
  • Engpässe, Prozesse, Kreisläufe
  • Grundlagen der Buchhaltung, Bilanzierung und GuV
  • Interpretation und Anwendung der Kostenrechnung und Kosteninformation
  • Verbesserung der Liquidität des Unternehmens
  • Ermittlung und Interpretation von Kennzahlen
  • Treffen von Investitionsentscheidungen
  • Identifikation von Verbesserungsmaßnahmen zur Ergebnissteigerung
  • Bedeutung von Marketing und Verkauf
  • Herausforderungen und Entscheidungen des Managements
  • Strategien richtig umsetzen und bewerten
  • Methoden der Unternehmensbewertung anwenden
  • Teams führen und gemeinsam zu Entscheidungen kommen

Trainer: FH-Prof. Dr. Christian Kreuzer (Geschäftsführer Controller Institut)

Modulpreis einzeln: 1.290 Euro

M5 Strategie und Unternehmenstransformation im digitalen Zeitalter (9. - 10.11.2020)

Das digitale Zeitalter fordert neue Geschäftsmodelle und Strategien. Wer wettbewerbsfähig bleiben möchte, braucht ein Verständnis für digitale Innovation und die richtigen Werkzeuge und Techniken, um Transformation zu steuern. In diesem Seminar erhalten Sie einen spannenden Einblick in ein Start-up Ökosystem und lernen, wie Sie auf digitale Trends reagieren und Innovation in Ihrem eigenen Unternehmen treiben können, um den aktuellen Erfolg auch in der Zukunft zu sichern – proaktiv mitgestalten, statt abwarten und rechts überholt werden!

Inhalte des Moduls

  • Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter
    • Notwendigkeit zur Veränderung
    • Entwicklung und Validierung neuer Ideen
    • Orientierung an Kundenbedürfnissen
    • Handlungsspielraum: Transformation aktiv gestalten
    • Best & Worst Practices
  • Techniken und Werkzeuge für digitale Transformation
    • Kollaboratives Brainstorming
    • Transformation Toolkit
    • Business Model Canvas
    • Value Proposition Canvas
  • Lateral Thinking: Denken und arbeiten wie ein Start-up
  • Pitch-Ideen präsentieren und überzeugen

Trainer: Prof. Dr. Carsten Rennhak, Michael Rüdiger und Prof. Dr. Heiko Seif (Munich Business School)

Modulpreis einzeln: 1.290 Euro zzgl. MwSt.

Coaching: Persönliches Fachgespräch

Reflektieren Sie Ihr Vorgehen in der Praxis und sichern Sie Ihren Lerntransfer.

Die Experten des Controller Instituts stehen Ihnen nach Ende des Lehrgangs für eine einmalige, ausführliche (Online-)Coaching-Einheit zur Verfügung. Entwickeln Sie durch eine konsequente Situationsanalyse die Maßnahmen, die für Ihren Erfolg am wichtigsten sind und die Ihre Ideen am besten in die Praxis umsetzen. Diese einzigartige Sparring-Methode sichert Ihren Lerntransfer und die nachhaltige Wirkung.

Inhalte des Moduls

  • Situationsanalyse und Bedarfsstruktur
    • Ziele und Entwicklungsperspektiven
    • Klärung des Anforderungsprofils
    • Festlegen des Entscheidungsraums
    • Identifikation von Entwicklungsfeldern
  • Erstellen eines persönlichen betriebswirtschaftlichen Kompetenzprofils
    • Feststellen des Status quo
    • Offene Punkte und Perspektiven
  • Sparring und Fach-Coaching
    • Problemidentifikation und Situationsanalyse
    • Gestaltungshinweise und nächste Schritte

Coach: FH-Prof. Dr. Christian Kreuzer (Geschäftsführer Controller Institut)

Das Fachchoaching findet entweder vor Ort statt oder wird per Videokonferenz durchgeführt.

"Für die Munich Business School und das Controller Institut stehen die Leistungen und der Erfolg Ihres Unternehmens im Vordergrund. Daran ist der Wert einer Weiterbildung zu messen und daran wollen auch wir gemessen werden."

Prof. Dr. Christian Kreuzer, Lehrgangsleiter, Geschäftsführer, Controller Institut

Zielgruppe und Teilnehmer

  • Führungskräfte und Nachwuchs-Führungskräfte mit technischer, juristischer oder naturwissenschaftlicher Ausbildung 
  • Marketing-, Vertriebs- und Projektverantwortliche
  • Entscheidungsträger, die sowohl kaufmännische als auch Ressourcenverantwortung (mit)tragen 

Die MBS bietet diesen Lehrgang in Kooperation mit dem Wiener Controller Institut an. Das Controller Institut ist seit über 35 Jahren ein marktführender Bildungspartner für Betriebswirtschaft und Führungskräfteentwicklung in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und der öffentlichen Verwaltung mit Schwerpunkten in Controlling, Accounting, Corporate Finance sowie Strategie und Führung. Das Controller Institut bietet mit seinen drei Leistungskomponenten Aus- und Weiterbildung, Community und Wissensnetzwerk einen einzigartigen und leistungsstarken Zugang zum Thema Lernen und Kompetenzentwicklung. Jährlich nehmen mehr als 3000 Teilnehmer an den Aus- und Weiterbildungsprogrammen des Controller Instituts teil.

Ihre Trainer

Prof. Dr. Heiko Seif

Professor für Internationales Management, Prodekan Forschung

Prof. Dr. Eva Stumpfegger

Professorin für Finance, Munich Business School

Prof. Dr. Wolfgang Zirus

Professor für Finance, Munich Business School

Möchten Sie mehr erfahren?

Studienberater MBS: Julia Brotzki
Wie können wir Ihnen helfen? Nächste Schritte Kontakt aufnehmen Info anfordern