Certified Digital Leader

Leadership ohne hierarchische Leitungsfunktion gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Rolle als Initiator, Ermöglicher und Gestalter steht dabei im Mittelpunkt. Gerade für die digitale Transformation bedarf es einer professionellen Kombination aus fachlicher Expertise und agilen Kompetenzen: Öffnen Sie Gestaltungsspielräume, treiben Sie die Entwicklung nutzerzentrierter Innovationen voran und setzen Sie notwendige (technische) Veränderungen um.

Key Facts
Certified Digital Leader

Termin
12. Februar - 10. Juni 2021
Gebühren
5.450 Euro zzgl. Mwst.
Ort
München
Sprache
Deutsch
Format
Lehrgang berufsbegleitend

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrgangs Certified Digital Leader

  • wenden innovative Methoden für den digitalen Wandel an

  • begleiten, organisieren und managen Transformationsprozesse

  • entwickeln Prozesse, Systeme und Instrumente in Controlling & Finance weiter

  • übernehmen eine aktive Rolle im Business Development

Kursinhalte

Der modular aufgebaute, 8-tägige Lehrgang umfasst alle relevanten Aspekte, um die digitale Transformation im Controlling- bzw. Finanzbereich zu konzipieren, umzusetzen und erfolgreich zu managen. Es wird entsprechendes methodisches wie auch fachliches Know-how vermittelt, um einem ganzheitlichen Leadership-Ansatz gerecht zu werden. Augenmerk wird dabei zum einen auf aktive Workshops mit stark praxisorientierte Übungen gelegt; andererseits werden auch erfolgreiche Use Cases vorgestellt, die die Chancen der Digitalisierung aufzeigen. Nach dem Besuch aller Module sowie der Erarbeitung und Präsentation eines individuellen Projekts erhalten Sie ein Zertifikat.

Durchführung

Die Munich Business School führt seine Bildungsprogramme wie geplant durch. Sollte eine Abhaltung vor Ort nicht möglich sein, wird das Programm als Online-Training durchgeführt. Durch moderne Didaktik und performante Tools können wir Ihnen ein Lernerlebnis bieten, das die gewohnte Qualität und Praxisorientierung auch online sicherstellt. Wir entwickeln Kompetenzen weiter – auch online!

Welche Leistungen sind im Preis inkludiert?

Die Seminar- und Lehrgangsgebühr inkludiert neben der vermittelten Inhalte auch die entsprechenden Unterlagen sowie bei Präsenzveranstaltungen die Verpflegung (Snacks, Getränke, Mittagessen) der Teilnehmer vor Ort. 

Online-Kick-off zum Lehrgang Certified Digital Leader (12.02.21)

Der Lehrgang Certified Digital Leader startet mit einem Kick-off-Webinar (live), bei dem Sie einen kompakten Überblick zu Struktur, Ablauf und Inhalte des Programms erhalten. Sie lernen überdies die Trainer kennen und erhalten vorab Informationen zur optionalen Projektarbeit für Ihre Case Challenge.

Inhalte

  • Gemeinsames Verständnis von „Digital Leadership“
  • FAQs zum Lehrgang
  • Vorstellung der Lehrgangstrainer
  • Infos und Beispiele zur Projektarbeit für die Case Challenge

Trainer: Dr. Raoul Ruthner (PACEup Management Consulting), DI Dominik Rosenberg, MBA (EY Österreich), Clemens Nachbauer (Controller Institut GmbH), Juliane Berghauser Pont (etventure GmbH)

Termin: 12.02.21, 10 - 11 Uhr

Modul 1: Personal Leadership (25.-26.02.21) 

Die Arbeitswelt verändert sich, daraus ergeben sich stetig neue Herausforderungen für Führungskräfte: Komplexer werdende Abläufe führen dazu, dass Führung zunehmend bedeutet, Mitarbeitende zu fördern und zu fordern sowie gleichzeitig individuell dazu zu befähigen, agil auf Veränderungen einzugehen. Dies bringt unterschiedlichste Herausforderungen in der Mitarbeiterführung mit sich. Bringen Sie Ihre eigenen aktuellen Herausforderungen ein, erarbeiten Sie geeignete Lösungen und füllen Sie Ihren Werkzeugkasten der Führung für die digitale Welt.

Aufbau und Inhalte:

  • Effektive Führung in der digitalen Arbeitswelt:
    • Lernen Sie Ansätze und Modelle zur Teamführung kennen
    • Diskutieren Sie aktuelle Forschungserkenntnisse zu effektiver Teamführung in der digitalen Arbeitswelt
  • Andere überzeugen und Einfluss nehmen:
    • Verstehen Sie die Psychologie des Überzeugens
    • Erlernen Sie praktische Techniken, um Einfluss zu nehmen
  • Eigene Herausforderungen in der Führung verstehen und Lösungsansätze entwickeln:
    • Arbeiten Sie an Lösungsansätzen für Ihre aktuelle Führungsherausforderung
    • Erproben Sie neue Führungsverhaltensweisen
    • Füllen Sie Ihren persönlichen Werkzeugkasten der Führung

Termine: 

25.02.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
26.02.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Trainerin: Prof. Dr. Ellen Schmid (Munich Business School)

Modulpreis einzeln: 1.690 Euro

Modul 2: Agile Leadership (18.-19.03.21)

Der digitale Wandel verändert alles und stellt Unternehmen vor die Aufgabe, sich einem stetig veränderten Markt anzupassen. Daher arbeiten Unternehmen digitaler, schneller und agiler. Anhand von Praxisbeispielen und interaktiven Übungen lernen Sie in diesem Workshop agile Methoden wie SCRUM, Design Thinking und Lean Start-up kennen und erfahren, welche Führungs- und Organisationsbedingungen notwendig sind, um diese Methoden auch in Ihrem Unternehmen erfolgreich anzuwenden. Machen Sie sich bereit für die Arbeitswelt 4.0.

Aufbau und Inhalte:

  • Überblick über agile Methoden & deren Anwendungsbereiche
  • Einführung in SCRUM, Design Thinking und Lean Start-up
  • Neue Geschäftsideen visualisieren, testen und validieren
  • Agile Methoden im Unternehmenskontext richtig anwenden
  • Prinzipien zur Führung agiler Teams
  • Führung anhand von OKR (Objektives & Key Results)
  • New Work & Leadership
  • Best Practices agiler Organisationsformen
  • Hinweis: Dieses Seminar ist als aktiver Hands-on- Workshop gestaltet.

Termine: 

18.03.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
19.03.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Trainerin: Juliane Berghauser Pont (etventure GmbH)

Modulpreis einzeln: 1.690 Euro

Modul 3: Functional Leadership (15. - 16.04.21)

Digitalisierungstechnologie ist die treibende Kraft für Innovation und ermöglicht Geschäftsmodelle für neue Produkte und Services. Themen wie AI, IoT, Blockchain und Augmented Reality machen dabei nicht mehr vor Abteilungsgrenzen halt und sind unabhängig von der Branche für den Unternehmenserfolg entscheidend. Dieses Seminar beantwortet die kritischen Fragen zum aktuellen Stand und zu den neuesten Entwicklungen digitaler Technologien und zeigt deren Auswirkungen auf Branchen, Unternehmen und Geschäftsmodelle konzeptionell und anhand von zahlreichen Use Cases aus dem Mittelstand und von Großunternehmen.

Aufbau und Inhalte: 

  • Digitalisierung – wesentliche technologische Megatrends und Entwicklungen
  • Deep-Dive-Erfahrungsberichte zu digitalen Technologien, die Unternehmer kennen sollten:
    • Künstliche Intelligenz (KI), Advanced Machine Learning, Blockchain, Internet der Dinge (Internet of Things – IoT), Intelligente Automatisierung (IA), Industrie 4.0, Advanced Analytics, Augmented Reality (AR), 3D-Druck, 5G
  • Herausforderungen und Auswirkungen der Digitalisierung für Branchen und Unternehmen
  • Methodik zur Bewertung von Chancen und Risiken neuer Technologien
  • Entwicklung einer „digitalen Strategie“: Vision, Mission und Leitlinien
  • Führen des technologischen Wandels des Produkts zum Servicemodell
  • Enablen von datengetriebenen Geschäftsmodellen von der Edge bis hin zum Plattform Ecosystem
  • Strategische Verlagerung von Daten und Infrastrukturen in die Cloud
  • Digitale Kollaborationstools als Game Changer
  • Anforderungen an Organisation, Mitarbeiter und Führung
  • Schlüsselkriterien für den Erfolg – von der Idee bis hin zur Umsetzung und dem erfolgreichen Betrieb

Termine: 

15.04.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
16.04.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Trainer: DI Dominik Rosenber, MBA (EY Österreich), Daniel Müller, Dr. Peter Schentler (Horvath & Partner Management Consulting GmbH)

Modulpreis einzeln: 1.690 Euro

Modul 4: Business Leadership (06.-07.05.21)

Um die Potenziale des digitalen Wandels zu nutzen, bedarf es neuer Geschäftsmodelle. Neben Start-Ups können auch etablierte Unternehmen diese Potenziale nutzen und neue Geschäftsmodelle ins Leben rufen. In diesem Workshop erhalten Sie daher einen Überblick zukunftsfähiger digitale Geschäftsmodelle und erfahren welche kritischen Erfolgsfaktoren ausschlaggebend sind. Durch praktische Übungen und zahlreiche marktrelevante Beispiele lernen Sie darüber hinaus, wie Sie digitale Geschäftsmodelle für Ihr Unternehmen definieren, validieren und erfolgreich umsetzen.

Inhalte des Moduls

  • Analyse des Digitalisierungsgrades des eigenen Unternehmens
  • Kritische Erfolgsfaktoren zukunftsfähiger Geschäftsmodelle
  • Digitale Geschäftschancen für etablierte Unternehmen
  • Die richtige Anwendung des Business Model Canvas
  • Die „Landkarte“ der Digitalisierung
  • Digitale Geschäftsmodelle validieren
  • Best Practices Digitaler Geschäftsmodelle

Dieses Seminar ist als aktiver Hands-on-Workshop gestaltet

Termine: 

06.05.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
07.05.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Trainer: Juliane Berghauser Pont (etventure GmbH)

Modulpreis einzeln: 1.690 Euro

Diplomprüfung Certified Digital Leader (10.06.21)

Auf der Grundlage des im Lehrgang erworbenen Wissens haben Sie die Möglichkeit, die neuen Kenntnisse im Rahmen eines eigenen Projektes in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Sie erstellen Ihr Projekt-„Meisterstück“ und reichen dieses als Abschlussarbeit für den Lehrgang ein. Diese wird im Anschluss vor einer hochrangigen Kommission präsentiert; Sie erhalten Feedback, Tipps und weiterführendes Coaching - und sichern damit die unmittelbare praktische Verwertbarkeit des erworbenen Wissens.

Digitalisierungsprojekt

  • Mit den im Lehrgang zur Verfügung gestellten Tools setzen Sie ein eigenes Projekt aus dem Kontext Ihres Unternehmens um.
  • Sie identifizieren einen konkreten Bedarf und konzipieren Ihr Projekt vom Projektstrukturplan bis hin zu den technischen Lösungsansätzen.
  • Ihr Konzept dokumentieren und reichen Sie bei der Jury des Controller Instituts ein.

Präsentation und Diskussion

  • Vor Ort präsentieren Sie Ihr „Meisterstück“ vor den Jury-Mitgliedern. Sie erhalten detailliertes Feedback zu Ihrem Konzept und den Möglichkeiten zu seiner Weiterentwicklung.
  • Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für ein weiteres, fachspezifisches und persönliches Coaching, um von möglichst umsetzungsrelevanten Impulsen zu profitieren.

Nutzen

  • Sie profitieren von umfassendem Feedback und dem „Blick von außen“.
  • Experten stehen Ihnen für ein fachliches Sparring und zahlreiche Tipps und Tricks zur Verfügung.
  • Sie entwickeln ein Projekt, das evaluiert wird und in Ihrem Unternehmen unmittelbar umgesetzt werden kann.

Termin: 

10.06.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Jury: Clemens Nachbauer (Controller Institut), Dr. Raoul Ruthner (PACEup Management-Consulting)

Modulpreis einzeln: 760 Euro

Ihre Vorteile

Ganzheitliches Leadership durch Kombination aller relevanten Skills.

Umsetzung eines individuellen Projekts im Rahmen der Case Challenge.

„Nur wer es schafft, sein Unternehmen wirklich ,digital zu denken‘, wird auch in Zukunft im globalen Wettbewerb bestehen. Dafür braucht es auch im Finance-Bereich kommunikative Führungskräfte, die in der Lage sind Komplexität zu reduzieren, Klarheit zu schaffen und somit in ihrem Team Freiheit für innovative Ideen aufmachen. Führungskräfte müssen lernen, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr zu vertrauen, sie müssen mehr coachen und unterstützen und weniger kontrollieren.“

Dorothee Ritz, General Manager, Microsoft Österreich

Zielgruppe und Teilnehmer

Der Lehrgang richtet sich an erfahrene Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Fach-Funktionen in Controlling & Finance, die die digitale Transformation aktiv gestalten möchten und hierfür einen ganzheitlichen Leadership-Ansatz anstreben. Der Lehrgang adressiert damit Experten, die als innovative Treiber in Hinblick auf die Digitalisierung auch methodisch neue Wege beschreiten, gerne einen handlungsspielraum-erweiternden Blick über den Tellerrand werfen und sich durch Experimentierfreude auszeichnen. Teilnehmer dieses Lehrgangs erkennen die grundsätzlichen Anforderungen sich dynamisch verändernder Controlling- und Finanzbereiche und verstehen sich als Mitgestalter zukunftsfähiger Geschäftsmodelle.

Voraussetzungen

  • Mehrjährige berufliche Erfahrung in Controlling & Finance (mind. 3 Jahre)
  • Einschlägige fachliche Ausbildung (z.B. Certified Controller, Studium oder ähnliches)
     

Die MBS bietet diesen Lehrgang in Kooperation mit dem Wiener Controller Institut an. Das Controller Institut ist seit über 35 Jahren ein marktführender Bildungspartner für Betriebswirtschaft und Führungskräfteentwicklung in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und der öffentlichen Verwaltung mit Schwerpunkten in Controlling, Accounting, Corporate Finance sowie Strategie und Führung. Das Controller Institut bietet mit seinen drei Leistungskomponenten Aus- und Weiterbildung, Community und Wissensnetzwerk einen einzigartigen und leistungsstarken Zugang zum Thema Lernen und Kompetenzentwicklung. Jährlich nehmen mehr als 3000 Teilnehmer an den Aus- und Weiterbildungsprogrammen des Controller Instituts teil.

Ihre Trainer

Dr. Raoul Ruthner

PACEup Management-Consulting

Dr. Peter Schentler

Principal, Head of Controlling & Finance, Horvath & Partner Management Consulting GmbH

Prof. Dr. Ellen Schmid

Professorin für Responsible Leadership, Munich Business School

Möchten Sie mehr erfahren?

Studienberater MBS: Julia Brotzki
Wie können wir Ihnen helfen? Nächste Schritte Kontakt aufnehmen Zum Newsletter anmelden