Problemlösung und Entscheidungsfindung

Laut dem jüngsten Bericht des Weltwirtschaftsforums über die "Zukunft der Arbeitsplätze" gehört Problemlösung zur Gruppe der Spitzenqualifikationen und -fertigkeiten, die nach Ansicht der Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bis 2025 an Bedeutung gewinnen wird [World Economic Forum: Future of Jobs Survey, 2020]. Diese Fähigkeit ist also direkt arbeitsplatzrelevant und kann in verschiedenen Funktionsbereichen wie dem Marketing, dem Business- und Operations-Management, der Produktentwicklung oder im Bereich der Finanzen und des Personalwesens eingesetzt werden.

Am Arbeitsplatz müssen Sie häufig Entscheidungen treffen und Probleme lösen. Und während viele Ihrer Entscheidungen nicht so wichtig sind, gibt es andere, die möglicherweise lebensverändernd sind. Zu lernen, wie man effektive Strategien und Werkzeuge einsetzt, wird Ihnen helfen, die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit zu treffen.

!!! CORONA-STIPENDIUM !!!

Aufgrund der aktuellen Situation vergibt die Munich Business School Corona-Stipendien an junge Fach- und Führungskräfte mit hohem Potenzial, die aufgrund der COVID-19-Pandemie in finanzielle Engpässe geraten sind, aber dennoch in ihre Weiterbildung investieren möchten. Auch Unternehmen, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Zeit der Krise weiter entwickeln möchten, können von dem Stipendium profitieren. Erläutern Sie uns in einem maximal einseitigem Motivationsschreiben, warum Sie ein Stipendium erhalten sollten, senden Sie es an unten angegeben E-Mailadresse und sichern Sie sich einen Rabatt von 30% auf den Modul- bzw. Lehrgangspreis.

Key Facts
Problemlösung und Entscheidungsfindung

Termin
25. März 2021, 9 bis 17 Uhr
Ort
München
Gebühren
790 Euro zzgl. MwSt.
Sprache
Deutsch

Kursinhalte

Der Kurs beinhaltet die folgenden Module:

  • Entscheidungsfindung und Problemlösungsprozess, analytische und kreative Problemlösung, konvergente und divergente Analyse
  • Problemstellung: 5-W-Methode, Überprüfung und Verbesserung ausgewählter Fälle
  • Problemlösungstechniken: Ursachenanalyse, Cause-Effect-Symptom-Problem (CESP)
  • Entscheidungsfindungswerkzeuge: Arbeitsblätter zur Entscheidungsfindung, Entscheidungsbäume, Mehrkriterien-Analyse
  • Organisatorischer Kontext und Kommunikation: Beteiligungsstufen von Stakeholdern, Denkhüte von de Bono (Six Thinking Hats), Teamkonsens, Führung und Problemverantwortung
  • Problemstellungen verbessern: Anwenden der gelernten Prinzipien auf andere Probleme
  • Transfer in die tägliche Praxis

 

Zielgruppe

Dieses Executive Education-Seminar eignet sich für alle Beschäftigten, Führungskräfte und leitendes Betriebspersonal.

Ihr Trainer

Prof. Dr. Alexander Suhm

Honorar-Professor für General Management / Business Consulting

Prof. Dr. Alexander Suhm ist in Aufsichts- und Beiratsmandaten tätig, betreut Start-ups und unterrichtet Bachelor- und Masterstudierende an der MBS.

Möchten Sie mehr erfahren?

Studienberater MBS: Julia Brotzki
Wie können wir Ihnen helfen? Nächste Schritte Kontakt aufnehmen Zum Newsletter anmelden Online anmelden