Dozenten-Details - Studium München

Fakultät

Prof. Dr. phil. Harald Müllich



An der MBS: Dozent für Business English, Business French und Intercultural Management
Studiengänge: PRE-MASTER International Business, MBA General Management Full-Time

Angewandte Linguistik & Hochschule:

Müllich, Harald: „Das Alpha und Omega des Nachschlagens – Überlegungen zur Wörterbuchdidaktik“ in: Letzelter, Michèle, Meißner, Franz-Joseph (éds./Hrsg.): L’enseignement de deux langues partenaires. Der Unterricht zweier Partnersprachen. Actes du Congrès de Tours. Akten des Kongresses von Tours. 31/X-4/XI/1996.

Band I, S. 311-326. Gunter Narr Verlag Tübingen 1998.

Müllich, Harald:  >>Die Definition ist blöd!<<  Herübersetzen mit dem einsprachigen Wörterbuch. Das französische und englische Lernerwörterbuch in der Hand der deutschen Schüler. Lexicographica. Series Maior 37. Max Niemeyer Verlag, Tübingen  1990.

“The Case of the German HEI” in „Understanding business models in 21st century higher education”, Symposium-Paper IDRAC Lyon, ISMO/ISME 2014.

Didaktik und Sprachpraxis:

Müllich, Harald: Französisch 2. Grammatik. Wortschatz. Lernprogramm Buch und CD-ROM. GRIPS! Augustus-Verlag, Stuttgart 1998.

Als Co-Autor:

Learning English – Green Line 1. Ausgabe Bayern. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1992.

Learning English – Green Line 1. Ausgabe Bayern: Workbook. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1992.

Learning English – Green Line 2. Ausgabe Bayern. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1993.

Learning English – Green Line 2. Ausgabe Bayern: Workbook. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1993.

Learning English – Green Line 3. Ausgabe Bayern. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1994.

Learning English – Green Line 3. Ausgabe Bayern: Workbook. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1994.

Learning English – Green Line 4. Ausgabe Bayern. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1995.

Learning English – Green Line 4. Ausgabe Bayern: Workbook. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1996.

 

Vorlesungs-Skript:         

Intercultural Communication, Part A, München 2008.