Dozenten-Details - Studium München

Fakultät

Prof. Dr. phil. Harald Müllich



Prof. Dr. Harald H. Müllich studierte Anglistik, Romanistik, Germanistik, Hispanistik und Italienisch an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der Manchester University und der Université Lyon II. Er hält einen Magister Artium in Englischer und Galloromanischer Philologie sowie Germanistischer Linguistik und absolvierte das 1. und 2. Staatsexamen (inkl. päd. Prüfung) in Anglistik und Romanistik und promovierte "magna cum laude" in Angewandter Sprachwissenschaft (Romanistik & Anglistik) an der Universität Erlangen-Nürnberg.

 

Prof. Dr. Müllich verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Wirtschaft und im Bildungsbereich. Seit 1991 ist er Professor für Wirtschaftssprachen (Englisch/Französisch) und interkulturelle Kompetenzen an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Hochschule für angewandte Wissenschaften München. Darüber hinaus ist er Auslandskoordinator der FH München, Autor von zahlreichen Lehrwerken und hat an Hochschulen in China, Frankreich, England und Italien unterrichtet. Prof. Dr. Müllich ist seit 1991 Dozent für Business English, Business French und Intercultural Management an der Munich Business School.

An der MBS: Dozent für Business English, Business French und Intercultural Management
Studiengänge: PRE-MASTER International Business, MBA General Management Full-Time

Angewandte Linguistik & Hochschule:

Müllich, Harald: „Das Alpha und Omega des Nachschlagens – Überlegungen zur Wörterbuchdidaktik“ in: Letzelter, Michèle, Meißner, Franz-Joseph (éds./Hrsg.): L’enseignement de deux langues partenaires. Der Unterricht zweier Partnersprachen. Actes du Congrès de Tours. Akten des Kongresses von Tours. 31/X-4/XI/1996.

Band I, S. 311-326. Gunter Narr Verlag Tübingen 1998.

Müllich, Harald:  >>Die Definition ist blöd!<<  Herübersetzen mit dem einsprachigen Wörterbuch. Das französische und englische Lernerwörterbuch in der Hand der deutschen Schüler. Lexicographica. Series Maior 37. Max Niemeyer Verlag, Tübingen  1990.

“The Case of the German HEI” in „Understanding business models in 21st century higher education”, Symposium-Paper IDRAC Lyon, ISMO/ISME 2014.

Didaktik und Sprachpraxis:

Müllich, Harald: Französisch 2. Grammatik. Wortschatz. Lernprogramm Buch und CD-ROM. GRIPS! Augustus-Verlag, Stuttgart 1998.

Als Co-Autor:

Learning English – Green Line 1. Ausgabe Bayern. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1992.

Learning English – Green Line 1. Ausgabe Bayern: Workbook. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1992.

Learning English – Green Line 2. Ausgabe Bayern. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1993.

Learning English – Green Line 2. Ausgabe Bayern: Workbook. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1993.

Learning English – Green Line 3. Ausgabe Bayern. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1994.

Learning English – Green Line 3. Ausgabe Bayern: Workbook. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1994.

Learning English – Green Line 4. Ausgabe Bayern. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1995.

Learning English – Green Line 4. Ausgabe Bayern: Workbook. Ernst Klett Schulbuchverlag. Stuttgart 1996.

 

Vorlesungs-Skript:         

Intercultural Communication, Part A, München 2008.