Business Coaching ‒ die neue Führungskompetenz

© Syda Productions - Fotolia.com

Management- und Leadership- Kompetenzen sind hilfreich, aber längst nicht mehr ausreichend. Business Coaching Kompetenz ist der Benchmark für erfolgreiche Führung, da hierbei das Potenzial des Mitarbeiters voll entfaltet werden kann.

Von einer erfolgreichen Führungskraft wird erwartet, dass sie die hochgesteckten Ziele qualitativ hervorragend in vorgegebener Zeit und unter Budget erfüllt.

Dies kann nur mit optimal eingesetzten Ressourcen und mit den richtigen Mitarbeitern gelingen. Allerdings liegen die Leistungen der Mitarbeiter in Deutschland bis zu über 80% hinter ihren Anforderungen (Quelle: Gallupstudie 2013).

Bisher fokussierten sich Führungskräfte mittels Management auf Prozessoptimierung und mit Leadership- Knowhow auf die Steuerung von Mitarbeitern.

Erfolgreich ist man, wenn die Mitarbeiter nicht nur effektiv sind ‒ also die richtigen Dinge tun, die meist ohnehin von der Führungskraft vorgegeben werden ‒, und effizient arbeiten ‒ also Aufgaben richtig, gut und schnell erledigen. Richtig erfolgreich wird man erst, wenn die Mitarbeiter nachhaltig hervorragende Leistung und Ergebnisse bringen, an ihrer Arbeit Spaß haben, mit persönlichem Engagement gerne noch die Extrameile gehen und dabei gesund bleiben.

Wie kann man die Potenziale der Mitarbeiter entfalten ‒ und zwar auf allen Hierarchieebenen? Wie kann die Führungskraft aus durchschnittlichen Mitarbeitern Stars entwickeln?

Mit Business Coaching als Führungskompetenz kann das umgesetzt werden.

Business Coaching ist eine konsequente Weiterentwicklung und Vertiefung des situativen Führens nach Hersey und Blanchard.

Erklärten Hersey und Blanchard „WAS“ die Führungskraft zu tun hat ‒ zeigt Business Coaching „WIE“ die Führungskraft das umsetzen kann.

Business Coaching gibt der Führungskraft konkrete Vorgehensweisen, Denkansätze und Methoden. Dadurch kann sie die Kommunikation optimieren, die Zusammenarbeit fördern und Mitarbeiter zu Höchstleistungen bringen, was auch Michael Schneider (ehem. Geschäftsführer eines großen MDax- Unternehmens) bestätigt: „Meine aktive Karriere neigt sich bereits dem Ende zu – mit Business Coaching hätte ich mir manche Lernschleife erspart. Man bekommt eine andere Sichtweise auf das Tagesgeschäft, weil man lernt, sein eigenes Verhalten und das von Anderen zu reflektieren.“

Was zeichnet eine Führungskraft mit Business Coaching Kompetenz aus?

– Realistische und herausfordernde Visionsentwicklung

– Reflexion und Selbstreflexion

– Perspektivwechsel

– Nachhaltige und individuelle Zielsetzung

– Achtsamkeit

– Fragen stellen statt Anweisungen und Expertenrat geben

Resultate für die Führungskraft durch Business Coaching

Mit Business Coaching gestaltet die Führungskraft die Rahmenbedingungen, in denen sich der Mitarbeiter entwickeln kann. Dabei fungiert sie

– als Katalysator statt als treibende Kraft

– als Rejustierer der Zusammenarbeit statt permanenter Prozessentwickler

– als Stratege statt als operativer Mitgestalter

Manfred Fleckenstein (Direktor im Finanzsektor) berichtet über seine Business Coaching Erfahrungen: „Meine Führungsphilosophie ist, dass sich eine Führungskraft nicht für alles verantwortlich fühlen kann, was die Mitarbeiter tun. Damit würde man sich überfordern. Man muss den Rahmen setzen und die Voraussetzungen schaffen, damit die Mitarbeiter sich entwickeln können. Mit Business Coaching gelingt das wunderbar.“

Resultate für die Mitarbeiter durch Business Coaching

Business Coaching unterstützt die Führungskraft, den Mitarbeiter in der Bedürfnis-Pyramide nach Maslow auf die höchste Stufe zu heben:

– Unterstützte Selbstoptimierung

– Eigenverantwortliche Weiterentwicklung

– Selbstgestaltung der Arbeitsprozesse

– Bessere und schnellere Ergebniserzielung

– Mehr Spaß bei der Arbeit verstärkt vorgenannte Resultate

Business Coaching trägt somit dazu bei, dass die Mitarbeiter zufriedener sind, höhere Leistungen erbringen und damit das Unternehmen wettbewerbsfähiger wird.

Gerade in Deutschland wird der Technologievorsprung immer geringer ‒ die Mitarbeiter werden somit in naher Zukunft noch stärker den Erfolg eines Unternehmens bestimmen.

Mit Business Coaching als Führungskompetenz sind Führungskräfte und Unternehmen langfristig richtig aufgestellt.

Der Zertifikatslehrgang Business Coach MBS ist die einzige Ausbildung weltweit, die von einer Hochschule akkreditiert ist und von mehrere nationalen und internationalen Coaching-Berufsverbänden (EMCC, DBVC, QRC, dvct) zertifiziert wird.

Prof. Dr. Evelyn Albrecht
Über Prof. Dr. Evelyn Albrecht 24 Artikel
Prof. Dr. Evelyn Albrecht ist Programmdirektorin des Zertifikatslehrgangs Business Coach an der MBS und führt diesen auch selbst durch. Sie studierte Naturwissenschaften, BWL und Philosophie und sammelte anschließend 15 Jahre lang Erfahrungen im Top-Management internationaler Unternehmen. Albrecht arbeitet seit über zehn Jahren als Coach und Autorin, ist Senior Coach des DBVC und QRC und außerdem Mitglied in zahlreichen internationalen Coaching-Verbänden. Zusätzlich lehrt und forscht sie als Professorin für Unternehmensführung und Projektmanagement. Dozentenprofil