Certified Business Data Scientist

Mit dem Data Scientist entwickelt sich in Unternehmen ein neues Berufsfeld, dessen Aufgabe es ist, aus großen Datenmengen Informationen zu generieren und Handlungsempfehlungen abzuleiten. Dazu bedienen sich Data Scientists innovativer Analysetools, die aus unübersichtlichen Datenmengen wertvolle Informationen destillieren. Anschließend werden Hypothesen abgeleitet, die statistisch überprüft und als Entscheidungsgrundlage für das Management aufbereitet werden.

Kursziele

Als Absolvent des Lehrgangs Certified Business Data Scientist

  • kennen Sie Ziele, Hintergründe und Erfolgsfaktoren der Auseinandersetzung mit Big Data im Unternehmenskontext,
  • verfügen Sie über die notwendigen statistischen Kenntnisse für die erfolgreiche, methodisch-fundierte Big-Data-Analyse,
  • kennen Sie wichtige IT-Tools für Analysen im Big-Data-Umfeld und sind in der Lage, diese selbstständig einzusetzen,
  • haben Sie einen Überblick über bereits erfolgreich umgesetzte Projekte in verschiedenen Unternehmensbereichen,
  • können Sie selbst Projekte zur Big-Data-Analyse in interdisziplinären Teams konzipieren und umsetzen.

Zielgruppe und Teilnehmer

Dieser Lehrgang richtet sich an Fachexperten und Führungskräfte aus verschiedenen Unternehmensbereichen (v.a. Produktion, Marketing/Vertrieb und Controlling/Finanzen), die nicht nur einen Überblick über Best Practices im Umgang mit Big-Data-bezogenen Fragestellungen in Unternehmen suchen, sondern ebenso konkrete IT-Tools und Projekt-Know-how für die Umsetzung eigener Projekte in ihren Unternehmen. Im besonderen Maße spricht der Lehrgang Mitarbeiter von Unternehmen an, die mit der Einführung entsprechender Analysemöglichkeiten betraut sind. Ein technischer oder mathematischer Ausbildungshintergrund ist nicht erforderlich.

Kursinhalte: Big Data, Data Analytics, Data Science und ihre Use Cases im Unternehmen

Der Lehrgang Certified Business Data Scientist gliedert sich in fünf Module (insgesamt neun Tage). Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Case Challenge als Lehrgangsabschluss ein eigenes Projekt zu konzipieren und zu präsentieren.

Der Lehrgang umfasst alle relevanten Aspekte, um Projekte im Big-Data-Umfeld zu konzipieren, umzusetzen und erfolgreich zu managen. Im Fokus steht die Vorstellung von erfolgreichen Use Cases aus den Unternehmensbereichen Produktion, Marketing/Vertrieb und Controlling/Finanzen, die die Chancen von Big Data besonders eindrucksvoll demonstrieren. Es ist sowohl die Buchung des gesamten Lehrganges als auch einzelner Module möglich.

Grundlagen für den Umgang mit Big Data

Die Umsetzung von Projekten im Big-Data-Umfeld ist für Unternehmen gleichermaßen mit Chancen wie mit Risiken verbunden. In diesem Seminar werden die Grundlagen und Zusammenhänge im Hinblick auf Big Data und die Einsatzmöglichkeiten in Unternehmen dargestellt. Im Fokus stehen dabei die Chancen im Sinne einer informationsbasierten Unternehmensführung, um nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu generieren, und die wichtigsten Anforderungen, mit denen sich Unternehmen dabei konfrontiert sehen.

Inhalte des Moduls

  • Big Data – Begriff, Hintergrund und Entwicklungen
  • Ökonomische Dimensionen von Information
  • BI & Big Data: ein integriertes Konzept informationsbasierter Unternehmensführung
  • BI & Big Data: Herausforderungen und Potenziale

    • Strategisches Datenmanagement und Sicherung der Datenqualität
    • Big Data, Compliance und Governance
    • Potenziale und Barrieren in Unternehmen
    • Erforderliche Ressourcen in Unternehmen

  • Das Profil des „Business Data Scientist"

Trainer: Gernot Molin, Markus Nemeth, (pmOne Analytics GmbH)

Modulpreis einzeln: EUR 950

Statistisches Wissen für die fundierte Big-Data-Analyse

Die Durchführung komplexer Analysen großer Datenmengen ist ohne fundierte Statistik-Kenntnisse nicht möglich. Diese sind die Voraussetzung für das Erkennen von realen Zusammenhängen und die Ableitung valider Prognosen. In diesem Seminar werden die entsprechenden methodischen Kenntnisse vermittelt, die im Big-Data-Umfeld zum Einsatz gelangen.

Inhalte des Moduls

  • Grundlagen der Statistik

    • Deskriptive und analytische Statistik
    • Wahrscheinlichkeitsverteilungen
    • Stichproben
    • Arten von Messwerten

  • Regressions- und Varianzanalyse im Big-Data-Umfeld
  • Aufstellung von Prognosemodellen
  • Typische Analyseprobleme:

    • fehlerhafte Stichprobenwahl
    • Störfaktoren
    • Overfitting
    • Bias

Trainer: Dr. Michael Baumann (Universität Paderborn)

Modulpreis einzeln: EUR 1.550

Big Data im praktischen Einsatz

Die Umsetzung von Big-Data-Projekten ist in jedem Unternehmensbereich mit unterschiedlichen Anforderungen, Chancen und Risiken verbunden. In der Praxis haben sich hierbei im Rahmen erster Projekte schon verschiedene Lösungen entwickelt. In diesem Seminar werden Ansatzmöglichkeiten und Best-Practice-Beispiele für diese Umsetzung in den – heute wohl wichtigsten – Bereichen Produktion, Marketing/Vertrieb und Controlling/Finanzen vorgestellt und diskutiert. Dies erfolgt umsetzungsorientiert durch zahlreiche Übungen und Fallbeispiele.

Inhalte des Moduls

  • Theoretische Grundlagen: Big Data in verschiedenen Unternehmensbereichen

    • Praktische Problemstellungen und Lösungszugänge
    • Aufgabenverteilungen und Prozesse
    • Analyse-Tools und -Modelle

  • Praktische Anwendungsfälle (Auszug):

    • „Quick Win Analytical Use Cases“ entlang der Wertschöpfungskette
    • Deep Dive: Prognose von Rohstoffpreisentwicklungen
    • Deep Dive: Kundenabwanderungen erkennen und bewerten (Customer Churn)
    • Deep Dive: User-Segmentierung

  • Ausblick: Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen

Trainer:
Dipl.-Ing. Christoph Reininger (Runtastic GmbH)
Thomas Zeutschler (Henkel AG & Co. KGaA)

Modulpreis einzeln: EUR 1.850

Projekte erfolgreich aufsetzen und realisieren

Nur mit einem soliden Projektmanagement können Projekte im Big-Data-Umfeld erfolgreich eingeführt werden; eine fehlerhafte Umsetzung kann das vielversprechendste Projekt gefährden. Neben den allgemeinen Grundsätzen des Projektmanagements erfahren Sie in diesem Seminar, welche Besonderheiten sich hier im Big-Data-Kontext ergeben und wie diese im Projektmanagement entsprechend berücksichtigt werden können.

Kursinhalte

  • Allgemeine Grundlagen des Projektmanagements
  • Einbindung des Projekt Owner
  • Schärfung und Formulierung der Projektzielsetzung
  • Aufstellung der Projekt-SWOT-Analyse
  • Projektteamzusammenstellung
  • Aufbereitung Phasenplan und Projektplan
  • Termin/Kosten/Leistung im Gleichgewicht halten

Trainer: Markus Nemeth (Geschäftsführer pmOne Analytics Gmbh)

Modulpreis einzeln: EUR 950

Die wichtigsten Werkzeuge für die Entscheidungsaufbereitung

Der BI-Markt bietet heute eine Vielzahl an verschiedenen Softwarelösungen an, um große Datenmengen auszuwerten; ohne die Auswahl der „richtigen“, zur Ausgangslage des Unternehmens passenden Angebote sind Projekte im Big-Data-Umfeld nicht umzusetzen. In diesem Modul erfolgt ein Software-Überblick und es werden „hands-on“ wichtige IT-Tools und mögliche Plattformen vorgestellt. Auf Basis der Vormodule erfolgt eine erste Projektumsetzung.

Inhalte des Moduls

  • Überblick: Wichtige Softwarelösungen im Big-Data-Umfeld

    • Open-Source-Softwarelösungen
    • Kommerzielle Softwarelösungen

  • Anforderungen an den Software-Auswahlprozess
  • Organisation und Ablauf des Implementierungsprozesses
  • Benchmarks und Erfolgsfaktoren
  • Anforderungen an ein effektives Reporting

    • Grundsätze für die Aufbereitung von Entscheidungsgrundlagen
    • Adressaten-orientierte Informationsaufbereitung
    • Gestaltungs- und Optimierungsansätze für Reportingprozesse

Trainer: Dr. Michael Baumann (pmOne Analytics GmbH)

Modulpreis einzeln: EUR 1.550

Präsentieren und diskutieren Sie Ihr „Meisterstück“

Auf der Grundlage des im Lehrgang erworbenen Wissens haben Sie die Möglichkeit, die neuen Kenntnisse im Rahmen eines eigenen Projektes in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Sie erstellen Ihr Projekt-„Meisterstück“ und reichen dieses als Abschlussarbeit für den Lehrgang ein. Diese wird im Anschluss vor einer hochrangigen Kommission präsentiert; Sie erhalten Feedback, Tipps und weiterführendes Coaching - und sichern damit die unmittelbare praktische Verwertbarkeit des erworbenen Wissens.

„Meisterstück“

  • Sie identifizieren einen konkreten Bedarf und konzipieren Ihr Projekt vom Projektstrukturplan bis hin zu den technischen Lösungsansätzen.
  • Ihr Konzept dokumentieren und reichen Sie bei der Jury des Controller Instituts ein.

Präsentation und Diskussion

  • Vor Ort präsentieren Sie Ihr „Meisterstück“ vor den Jury-Mitgliedern. Sie erhalten detailliertes Feedback zu Ihrem Konzept und den Möglichkeiten zu seiner Weiterentwicklung.
  • Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für ein weiteres, fachspezifisches und persönliches Coaching, um von möglichst umsetzungsrelevanten Impulsen zu profitieren.

Nutzen

  • Sie profitieren von umfassendem Feedback und dem „Blick von außen“.
  • Experten stehen Ihnen für ein fachliches Sparring und zahlreiche Tipps und Tricks zur Verfügung.
  • Sie entwickeln ein Projekt, das evaluiert wird und in Ihrem Unternehmen unmittelbar umgesetzt werden kann.

Jury: Gernot Molin (pmOne Analytics GmbH), Markus Nemeth (pmOne Analytics GmbH)

Modulpreis einzeln: EUR 690

Online-Info-Session

Sie haben Interesse an diesem Bildungsprogramm? Sie haben noch Fragen dazu, um eine nachhaltige Entscheidung treffen zu können? Dann möchten wir Sie herzlich zur Teilnahme an unserer Online Info-Session einladen. Sie können direkt von Ihrem PC einsteigen, haben die Möglichkeit Fragen zu stellen und bekommen umfassende Informationen zum Lehrgang.

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 6. Septmeber, 14:00-14:30 Uhr

Hier anmelden

 

 

Daten und Kosten

Lehrgang an der Munich Business School München: 23.10.2018 – 05.03.2019

Lehrgang Wien: 13.03.2018 – 22.06.2018

Lehrgangspreis gesamt: 4.850 € zzgl. 690 € Case-Challenge-Gebühr (inkl. Getränke, Pausensnacks und Mittagessen; Preise zzgl. MwSt.)

 Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Die Nutzung dieser heute Unternehmen zur Verfügung stehenden Informations-Ressourcen ist in den letzten Jahren zu einer Herausforderung geworden, der sich immer mehr Unternehmen stellen, um bestehende Wettbewerbsvorteile zu sichern oder neue zu schaffen 

Markus Nemeth, Lehrgangsleitung Certified Business Data Scientist

Unser Kooperationspartner das Controller Institut Wien

Das Controller Institut ist seit über 35 Jahren ein marktführender Bildungspartner für Betriebswirtschaft und Führungskräfteentwicklung in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und der öffentlichen Verwaltung mit Schwerpunkten in Controlling, Accounting, Corporate Finance sowie Strategie und Führung. Das Controller Institut bietet mit seinen drei Leistungskomponenten Aus- und Weiterbildung, Community und Wissensnetzwerk einen einzigartigen und leistungsstarken Zugang zum Thema Lernen und Kompetenzentwicklung. Jährlich nehmen mehr als 3000 Teilnehmer an den Aus- und Weiterbildungsprogrammen des Controller Instituts teil.