Fakultät

 Elisabeth Grenzebach



   

Elisabeth Grenzebach hat Volkswirtschaft und Sinologie in München, Taipeh und Berlin studiert. Sie war wissenschaftliche Assistentin an der FU Berlin und Chefredakteurin in der Handelsblattgruppe für IT-Publikationen. Seit 2006 leitet sie ihre eigene Agentur – die Wortwirtschaft. Als Schreibtrainerin arbeitet sie für Universitäten, Unternehmen und Privatpersonen. Zusätzlich hat sie eine Coaching-Ausbildung abgeschlossen und hilft nun als Coach ihren Kunden bei Karriereplanung, Vorträgen und Präsentationen.

An der MBS: Dozentin für Wirtschaftsraumstudien Asien und Pazifik

Studiengänge: Bachelor International Business

Schwerpunkte: Wirtschaft und Kultur im asiatisch-pazifischen Raum

Grenzebach, E. (1993): Gesicht erwerben und Gesicht verlieren – die chinesische Alternative zur Tarifautonomie. Berlin: Klaus Schwarz Verlag