Mit dem neuen „Master Top-Up Program“ erwerben MBS Bachelor-Studierende in nur zwei Semestern ihren Master-Abschluss

MBS Master Top-up Program

Studierende im Programm Bachelor International Business, die ihr Studium im Sommersemester beginnen – oder begonnen haben –, erhalten ab sofort die Möglichkeit, einen Master-Abschluss zu erlangen, indem sie zwei zusätzliche Auslandssemester an der MBS Partnerhochschule Bond University in Gold Coast, Australien, absolvieren. Damit sparen Studierende, die sich für das „Master Top-Up Program“ entscheiden, ein ganzes Semester und verfügen nach insgesamt nur vier Jahren Studienzeit sowohl über einen Bachelor- als auch einen Masterabschluss.

MBS Bond UniversityDas „Master Top-Up Program“ steht ausschließlich Bachelor International Business Studierenden mit hervorragenden Studienleistungen offen. Sie müssen ihr reguläres Bachelor-Auslandssemester an der Bond University absolvieren, wo sie sowohl Bachelor- als auch ihre ersten Master-Kurse absolvieren. Nach zwei weiteren Semestern an der Bond University erwerben sie einen der folgenden Master-Abschlüsse:

„Das Master Top-Up Program ist eine großartige Möglichkeit für unsere Bachelor-Studierenden, ihre Studienzeit zu verkürzen und zusätzliche internationale Erfahrungen zu sammeln, indem sie für einen längeren Zeitraum im Ausland studieren – und das an einer der führenden Universitäten Australiens“, sagt Karolin Eberle, Outgoing Study Abroad Advisor an der MBS. „Darüber hinaus haben die Studierenden so ausreichend Zeit, einen äußerst vielfältigen und facettenreichen Kontinent kennenzulernen und zu erkunden.“

Interessierte Studierende müssen sich im fünften Semester ihres Bachelorstudiums für das „Master-Top-Up-Programm“ bewerben. Sie erhalten für ihr erstes Auslandssemester einen Rabatt von 10 Prozent auf die Studiengebühr der Bond University. Für die zusätzlichen zwei Semester, in denen sie ihr Masterstudium absolvieren, fallen die regulären Studiengebühren an.

Für Fragen zum „Master Top-Up Program“ steht das International Center zur Verfügung persönlich und per E-Mail zur Verfügung.

Einige interessante Eindrücke vom Auslandsstudium an der Bond University gibt es im Beitrag von Masterabsolventin Alessandras Jovy-Heuser.