Prof. Dr. Todd Davey
Über Prof. Dr. Todd Davey
Prof. Dr. Todd Davey ist leidenschaftlicher Forscher, Referent und anerkannter Experte zu den Themen Unternehmertum und Zusammenarbeit von Universitäten mit Unternehmen (UBC). Nach einer Karriere als professioneller Australian-Football-Profi war er bis 2007 Senior Manager bei Deloitte Australia und besetzte die Position des Strategy & Business Development Managers bei Chimo, einem der am schnellsten wachsenden Start-ups Australiens, das 2005 von Deloitte übernommen wurde. Er absolvierte seinen Master in International Management an der Hochschule Münster und promovierte an der Vrije University in Amsterdam mit dem Schwerpunkt "Entrepreneurship at Universities". Er ist außerdem Director of Strategy beim University Industry Innovation Network (UIIN) und Leiter der größten europäischen Studie über die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen für die Europäische Kommission. Zuvor war er als Marketing Director für einen Australian-Football-Team der zweiten australischen Liga tätig sowie in den Bereichen Innovationsforschung und Beratung für den Adelaide Football Club, das Pacific Islanders Rugby Team, Fortuna Düsseldorf, die AFL Europe und Berlin Thunder.

Wie erschafft man unvergessliche Fan-Rituale mit Kultstatus?

März 13, 2018

Jeder Sportbegeisterte kennt und liebt sie: jene Momente, wenn ein Stadion zum größten Chor der Welt wird, eine ganze Nation sich spontan wie ein Mann erhebt, wenn sich Kulturen offenbaren und gegnerische Teams eingeschüchtert werden… […]

Welchen Einfluss hat der Social-Media-Trend auf das Sportsponsoring?

Februar 24, 2017

Eine Umfrage der MBS unter Entscheidungsträgern im Sportsponsoring in Deutschland zeigt das Potenzial von Social Media – und in welchen Bereichen noch Optimierungsbedarf für Clubs und Vereine (Gesponserte) besteht. Jeder zweite Deutsche geht täglich mit […]

Wie entstehen starke Marken im Sport?

September 13, 2016

Eine weltweite Markenbewertung im Auftrag eines Australian-Football-Vereins hat wertvolle Erkenntnisse hervorgebracht, wie sich im Sportbereich eine Marke entwickeln lässt. Im Jahr 2016 wurde das American-Football-Team Dallas Cowboys vom Wirtschaftsmagazin Forbes mit 4 Milliarden USD[1] als […]