Workshop on e-Business (WeB 2019) an der Munich Business School

Die Auftaktveranstaltung Workshop on e-Business (WeB 2019) der diesjährigen International Conference on Information Systems (ICIS) wurde am Samstag, den 14. Dezember, von der Munich Business School ausgerichtet.

Der Workshop on e-Business (WeB) ist eine hochkarätige jährlich stattfindende eintägige Konferenz über E-Business und E-Commerce, die in Verbindung mit der International Conference on Information Systems (ICIS) stattfindet. Ziel von WeB ist es, ein offenes Forum für Forscher und Praktiker im Bereich des E-Business weltweit zu bieten, aktuelle Forschungsergebnisse auszutauschen, neue Ideen zu erforschen, Erfolgsgeschichten und Erfahrungen zu diskutieren, große Herausforderungen zu skizzieren und gemeinsam zukünftige Richtungen für das E-Business aufzuzeigen.

Das Thema der WeB 2019 lautete „Smart Business: Technologie und Daten ermöglichten innovative Geschäftsmodelle und -praktiken.“ Das heutige Geschäft wird durch die rasante Entwicklung der Informationstechnologien und der Datenwissenschaft intelligenter und vernetzter. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, Cloud Computing, IoT, Blockchain und viele andere Technologien werden in verschiedenen Geschäftsfunktionen (z.B. Customer Relationship Management, Marketing und Promotion, Supply Chain Management und Ressourcenplanung) und der Entscheidungsfindung eingesetzt. Durch die Analyse großer Datenmengen aus verschiedenen Quellen und Plattformen sind Organisationen und Unternehmen zunehmend in der Lage, ihre Kunden, Wettbewerber und Märkte auf einer feineren Granularitätsstufe und in größerem Umfang zu verstehen. Erhöhte Intelligenz hat neue, innovative Geschäftsmodelle und -strategien hervorgebracht, die das Umfeld, die Grenzen, die Bedingungen, den Betrieb und die Transaktionen des E-Business verändern, umgestalten und sogar neu definieren.

Der Workshop analysierte und diskutierte all diese Aspekte in mehr als 100 Beiträgen, die von einem hochrangigen Gremium von internationalen Führungskräften – von Finnland bis Neuseeland, von China bis zu den Vereinigten Staaten – aus dem Bereich der Digital Champions erstellt wurden.

Karl Lang (City of University of New York, USA) und Prof. Dr. Heiko Seif (Munich Business School, Germany)

Es war eine sehr erfolgreiche Pre-Opening-Veranstaltung der ICIS 2019 an der Munich Business School mit Spitzenforschung im Bereich Wirtschaftsinformatik, die die Zukunft des digitalen Geschäfts beschreibt. Weitere Informationen sind auf der Seite der ICIS zu finden.

Prof. Dr. Heiko Seif
Über Prof. Dr. Heiko Seif 23 Artikel
Prof. Dr. Heiko Seif, PhD. studierte Ingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie und promovierte an den Universitäten Stuttgart und Preßburg mit einer Arbeit über die Internationalisierung osteuropäischer Unternehmen im Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft. Parallel zu seiner 4-jährigen Promotion arbeitete er als Berater bei der Con Moto Consulting Group bevor er zur BMW Group wechselte. Nach seiner Tätigkeit gründete er die Technologieberatung CNX Consulting und anschließend die Innovationsgenossenschaft INGO e.G. Darüber hinaus war er mehrere Jahre an der Ludwig-Maximilians-Universität verantwortlich für das TOP-BWL-Programm der Jahrgangsbesten in Zusammenarbeit mit Professor Picot. Prof. Dr. Heiko Seif ist Senior Manager bei der Managementberatung UNITY AG.