Logistik Studium
Lagerlogistik & Logistik Management
  • MBS QUICK FACTS:
  • Staatlich anerkannt seit 1999
  • Februar und September
  • 6 Semester + Bachelor-Arbeit | 210 ECTS
  • Deutsch/Englisch
  • Beratungstermin buchen

Logistik Studium

Das Logistikstudium √∂ffnet die T√ľr zu einer Welt der Effizienz und Vielseitigkeit in der Waren- und Informationsbewegung. Studierende tauchen in die Planung, Organisation und Optimierung von Lieferketten ein, lernen, wie Transporte, Lagerung und Distribution reibungslos funktionieren, und werden Experten f√ľr die Bew√§ltigung globaler Herausforderungen in der Logistikbranche. Mit einem Logistikstudium legen sie den Grundstein f√ľr eine Karriere in einem dynamischen Bereich, der ma√ügeblich die moderne Wirtschaft beeinflusst.

WUSSTEST DU SCHON?

Die Munich Business School hat sich 2023 zum vierten Mal in Folge den Spitzenplatz unter den privaten Fachhochschulen im Bereich Betriebswirtschaft aus der Perspektive des Personalrecruitings gesichert.

Infomaterial herunterladen

In unserem kostenlosen und unverbindlichen Infomaterial erf√§hrst Du unter anderem alles √ľber:

  • Inhalte deines Studiums
  • Zulassung und Bewerbung
  • Preise im Detail
Infos anfordern!

Was muss man mitbringen, um Logistik zu studieren?

Bevor man sich f√ľr ein solches Studium entscheidet, ist es wichtig, die Voraussetzungen und Eigenschaften zu kennen, die f√ľr einen erfolgreichen Studienverlauf und eine sp√§tere Karriere in der Logistikbranche von Bedeutung sind. Im Folgenden werden die wesentlichen Aspekte beleuchtet, um angehenden Studierenden einen √úberblick dar√ľber zu geben, was sie f√ľr ein Logistikstudium mitbringen sollten.

Eigenschaften

  • Organisationstalent: Logistik beinhaltet komplexe Abl√§ufe, daher ist es wichtig, gut organisiert zu sein, um den √úberblick zu behalten.
  • Kommunikationsf√§higkeiten: Logistikmanager m√ľssen effektiv mit verschiedenen Partnern kommunizieren, daher sind gute Kommunikationsf√§higkeiten entscheidend.
  • Probleml√∂sungskompetenz: Die F√§higkeit, Herausforderungen zu erkennen und effektive L√∂sungen zu finden, ist in der Logistik von gro√üer Bedeutung.
  • Teamarbeit: Logistikprozesse erfordern oft Zusammenarbeit, daher ist die F√§higkeit zur effektiven Teamarbeit wichtig.
  • Interesse an aktuellen Trends: Die Logistikbranche entwickelt sich st√§ndig weiter. Ein Interesse an den neuesten Technologien und Entwicklungen ist daher vorteilhaft.

WUSSTEST DU SCHON?

Falls du dich fragst, wie du ein Logistik Studium ohne Abitur beginnen kannst, dann findest du Infos dazu auf folgender Seite: Studieren ohne Abitur

MBS Bachelor Internation Business - Nr. 1 in Vielseitigkeit

Folgendes Schema zeigt auf, dass Internationale Beschaffung, Produktion und Logistik (Supply Chain Management) der Nr. 1 Schwerpunkt mit hoher Vielseitigkeit des MBS Bachelor International Business Studiengangs ist.

Logistik in Deutschland studieren

In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Studiengängen im Bereich Logistik auf verschiedenen akademischen Ebenen. Hier sind einige Beispiele:

  1. Bachelor Studiengänge:
    • Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Schwerpunkt Logistik
    • Logistikmanagement
    • Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Logistik
    • Internationales Logistikmanagement
    • Supply Chain Management
  2. Master Studiengänge:
    • Master in Logistikmanagement
    • Master in Supply Chain Management
    • Master in BWL oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Logistik
    • Master in Unternehmenslogistik
    • Master in International Logistics
  3. Duales Studium:
    • Duale Studieng√§nge, die Praxisphasen in Unternehmen mit theoretischem Unterricht kombinieren, sind ebenfalls eine Option. Diese k√∂nnen sich auf Logistik oder verwandte Bereiche konzentrieren.
  4. Fernstudium:
    • Es gibt auch Fernstudieng√§nge f√ľr Logistik, die es Berufst√§tigen erm√∂glichen, ihre Kenntnisse in diesem Bereich zu vertiefen, ohne ihren Job aufzugeben.
  5. Logistik als Teil anderer Studiengänge:
    • Logistik kann auch als Teil von Studieng√§ngen wie Industriemanagement, Technologiemanagement oder Wirtschaftsinformatik angeboten werden.
  6. Berufsbegleitende Weiterbildungen:
    • Neben den traditionellen Studieng√§ngen bieten auch verschiedene Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen berufsbegleitende Weiterbildungen und Zertifikatskurse im Bereich Logistik an.

Es ist wichtig, die genauen Schwerpunkte und Inhalte der einzelnen Studieng√§nge zu pr√ľfen, um sicherzustellen, dass sie den eigenen Interessen und beruflichen Zielen entsprechen. Auch die Reputation der Hochschule und die M√∂glichkeit von Praktika w√§hrend des Studiums k√∂nnen wichtige Faktoren bei der Auswahl eines Studiengangs sein.

Logistik Studium an der Munich Business School

An der Munich Business School kannst du International Business im Bachelor mit dem Fokus auf Logistik studieren. Somit erhältst du die perfekte Mischung an BWL Wissen und Logistik Erfahrung, um deine Zukunft nach deinen Vorstellungen gestalten zu können. Das sind die wichtigsten Fakten zum MBS Studium:

Studiendauer:

6 Semester + Bachelor-Arbeit

Studienabschluss:

Bachelor of Arts, 210 ECTS

Studienbeginn:

Jährlich im Februar und September

Studienbezeichnung:

Bachelor in International Business

Studiensprache:

Deutsch/Englisch

Studiengeb√ľhren

950 EUR pro Monat

Studienform:

In Pr√§senz am Campus in M√ľnchen

Highlights:

Exkursionen, Soft Skill Kurse & wählbare Schwerpunkte

Schwerpunkte:

6 Schwerpunkte u.a. Internationale Beschaffung, Produktion und Logistik (Supply Chain Management)

Das lernst du im
Logistik Studium

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (BWL) Einf√ľhrung in betriebswirtschaftliche Konzepte, Managementprinzipien und wirtschaftliche Grundlagen.
Volkswirtschaftslehre (VWL) Grundlegende Prinzipien der Volkswirtschaftslehre und ihre Anwendung auf den Logistiksektor.
Mathematik und Statistik Anwendung von mathematischen und statistischen Methoden zur Analyse von Daten und zur Lösung logistischer Probleme.
Rechnungswesen Buchf√ľhrung, Kostenrechnung und Finanzmanagement im Kontext der Logistik.
Informationsmanagement Nutzung von Informationstechnologien und Datenmanagement in der Logistik, einschließlich Einsatz von Logistiksoftware.
Grundlagen der Logistik Einf√ľhrung in die verschiedenen Aspekte der Logistik, wie Lagerhaltung, Transport, Beschaffung, Produktionslogistik und Supply Chain Management.
Transportmanagement Planung, Organisation und Optimierung von Transportprozessen, einschließlich Verkehrsträgerwahl und Routenplanung.
Lagerhaltung und Materialwirtschaft Lagerverwaltung, Bestandsmanagement, Materialfluss und Optimierung von Lagerprozessen.
Beschaffungsmanagement Strategien f√ľr die Beschaffung von G√ľtern und Dienstleistungen, Lieferantenmanagement und Einkaufsprozesse.
Produktionslogistik Planung und Steuerung logistischer Prozesse innerhalb der Produktionskette, um eine effiziente Produktion zu gewährleisten.
Supply Chain Management (SCM) Ganzheitliche Betrachtung der Lieferkette, Koordination von Aktivitäten und Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden.
Nachhaltigkeit in der Logistik Ber√ľcksichtigung von Umweltaspekten und nachhaltigen Praktiken in der Logistik.
Projektmanagement Grundlagen des Projektmanagements, insbesondere im Kontext von Logistikprojekten.
Praxisphasen und Praktika Viele Logistikstudiengänge beinhalten Praxisphasen, in denen die Studierenden ihre theoretischen Kenntnisse in der Praxis anwenden können.
Soft Skills Entwicklung von Schl√ľsselqualifikationen wie Kommunikation, Teamarbeit, Probleml√∂sung und Entscheidungsfindung.

Am Ende des Logistikstudiums sollen die Alumni in der Lage sein, logistische Herausforderungen zu analysieren, L√∂sungen zu entwickeln, logistische Prozesse zu optimieren und effektiv in Teams zu arbeiten. Der Abschluss qualifiziert f√ľr eine Vielzahl von Positionen im Bereich Logistik und Supply Chain Management.

Logistik oder BWL mit Fokus Logistik studieren?

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit einem Schwerpunkt auf Logistik bietet eine breite und vielseitige Ausbildung, die Absolvent*innen auf eine Vielzahl von beruflichen Herausforderungen vorbereitet. Im Vergleich dazu konzentriert sich ein Logistikstudium ausschlie√ülich auf die spezifischen Aspekte der Lieferkette und des Transports. Hier sind einige Gr√ľnde, warum es m√∂glicherweise vorteilhaft sein kann, BWL mit Fokus auf Logistik zu studieren:

  1. Breiteres berufliches Spektrum: Ein BWL Studium ermöglicht es den Studierenden, nicht nur logistikspezifische Kenntnisse zu erwerben, sondern auch eine breitere Palette von Geschäftsprinzipien zu verstehen. Dies eröffnet mehr berufliche Möglichkeiten in verschiedenen Unternehmensbereichen, einschließlich Marketing, Finanzen, Personalwesen und mehr.
  2. Ganzheitliches Verst√§ndnis der Gesch√§ftsprozesse: BWL mit Schwerpunkt auf Logistik vermittelt nicht nur Kenntnisse √ľber den Transport und die Lagerung, sondern auch √ľber die gesamten Gesch√§ftsprozesse. Dieses umfassende Verst√§ndnis ist in F√ľhrungspositionen besonders wertvoll, da Entscheidungstr√§ger die Auswirkungen logistischer Entscheidungen auf das gesamte Unternehmen besser einsch√§tzen k√∂nnen.
  3. Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt: Mit einem BWL Abschluss stehen Absolvent*innen verschiedene Karrierewege offen. Sollte sich der persönliche Karrierepfad im Laufe der Zeit ändern, bietet die breite Ausbildung im BWL-Studium mehr Flexibilität bei der Anpassung an unterschiedliche berufliche Anforderungen.
  4. Interdisziplin√§re F√§higkeiten: BWL Studieng√§nge f√∂rdern interdisziplin√§re F√§higkeiten wie Kommunikation, Teamarbeit und Probleml√∂sung. Diese F√§higkeiten sind nicht nur f√ľr den Logistikbereich, sondern f√ľr viele Gesch√§ftsbereiche von entscheidender Bedeutung.
  5. Nachfrage nach Managementf√§higkeiten: Logistikunternehmen und Unternehmen mit komplexen Lieferketten suchen oft nach Fachleuten, die nicht nur √ľber spezifische logistische Fachkenntnisse verf√ľgen, sondern auch √ľber Management- und F√ľhrungsf√§higkeiten. Ein BWL-Studium mit Fokus auf Logistik kann diese Anforderungen erf√ľllen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wahl zwischen einem reinen Logistikstudium und BWL mit Fokus auf Logistik von den persönlichen Karrierezielen und Präferenzen abhängt. Beide Ansätze bieten einzigartige Vorteile, und die Entscheidung sollte auf den individuellen beruflichen Zielen und Interessen basieren.

Das BWL Studium an der MBS

Die Munich Business School bietet dir nicht nur ein BWL Studium, sondern richtet dieses noch auf das internationale Business aus, sodass du nach dem Abschluss √ľberall auf der Welt deinen gew√§hlten Beruf aus√ľben kannst. Der Bachelor International Business der MBS bietet viele Highlights wie Auslandssemester, Praktika, Business Projects, das Master Top-up-Programm viel M√∂glichkeiten f√ľrs Networking und einiges mehr. An der Munich Business School erwarten dich kleine Studiengruppen, engagierte Lehrende und vielfach ausgezeichnete Programme. Aber noch wichtiger ist: Bei uns z√§hlt dein Name. Hier bist du kein anonymes Mitglied, sondern der Antrieb, der uns jeden Morgen motiviert. Als eine kleine, private Hochschule nehmen wir uns Zeit f√ľr deine Anliegen und bieten dir ein ma√ügeschneidertes Studienerlebnis. Unsere Dozenten bringen umfangreiche Praxiserfahrung mit und vermitteln dir Kompetenzen, die wirklich z√§hlen. Neben fundiertem betriebswirtschaftlichem Wissen f√∂rdern wir auch Werte und F√§higkeiten, die dir als k√ľnftiger Logistik Spezialist*in Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung n√§herbringen und dich optimal auf eine breite Palette an Berufen vorbereiten.

Benefits der MBS

Die MBS bietet Studierenden einige Vorteile, die dank der Struktur einer privaten Fachhochschule möglich sind. Davon profitierst du in deinem Studium an der MBS:

Lerne von Experten

Professoren mit Erfahrung im Business & Spezialisten als Gastdozenten

Individuelle Förderung

Kleine Klassengr√∂√üen & Unterst√ľtzung durch bspw. Soft-Skills-Kurse

Doppelte Bildung

in Finanzen und Management

Generalist & Spezialist gleichzeitig werden

Breites BWL Studium & Spezialwissen durch Schwerpunkte

Internationale Zukunftsaussichten

30 Wochen Praktika in Unternehmen & viele Networking Gelegenheiten

So einfach kommst du zum Studium an der MBS:

 

Persönliches Interview

 

Studium antreten

Ablauf und Abschluss eines Logistik Studiums

Ein Logistikstudium ist eine akademische Ausbildung, die sich auf die Planung, Steuerung und Optimierung von logistischen Prozessen in Unternehmen konzentriert. Logistik umfasst die effiziente Organisation und Durchf√ľhrung von Waren- und Informationsfl√ľssen innerhalb und zwischen Unternehmen. Das Ziel eines Logistikstudiums ist es, Studierende auf Fach- und F√ľhrungsaufgaben in diesem Bereich vorzubereiten.

Bachelor-/Masterarbeit:

  • In den meisten Logistikstudieng√§ngen m√ľssen die Studierenden eine Bachelor- oder Masterarbeit verfassen, in der sie ein spezifisches Thema innerhalb der Logistik vertiefen und ihre Forschungsf√§higkeiten unter Beweis stellen.

Abschluss

Der Abschluss eines Logistikstudiums variiert je nach akademischem Niveau. Typische Abschl√ľsse sind:

  • Bachelor of Arts (B.A.) in BWL mit Logistik Fokus: Dies ist ein typischer Abschluss, wenn man Generalist werden m√∂chte.
  • Bachelor of Science (B.Sc.) oder Arts (B.A.) in Logistikmanagement: Dies ist der typische Abschluss nach einem Bachelorstudium.
  • Master of Science (M.Sc.) oder Arts (M.A.) in Logistikmanagement: Dies ist der Abschluss nach einem weiterf√ľhrenden Masterstudium, das oft auf einem Bachelor in Logistik oder einem verwandten Bereich aufbaut.
  • Master of Business Administration (MBA) mit Schwerpunkt Logistik/Supply Chain Management: Ein MBA mit Schwerpunkt auf Logistik ist oft auf F√ľhrungskr√§fte zugeschnitten, die eine breitere Managementperspektive suchen.

Der Bachelor International Business mit Fokus Logistik der MBS

Der International Business Bachelor Studiengang der MBS ist nicht nur weitaus mehr als nur das Erlernen von Fachwissen, sondern auch ein zukunftsweisendes Programm. Wenn du die internationale Betriebswirtschaft in einem ganzheitlichen Kontext betrachten m√∂chtest, dann bist du bei uns am richtige Ort. Unsere Dozenten und Dozentinnen werden dich w√§hrend deines Bachelor of Arts im International Business dabei unterst√ľtzen, eine verantwortungsbewusste Gesch√§ftsperson zu werden, die nicht nur √ľber Fachkompetenz, sondern auch √ľber wesentliche Soft Skills, ein breites kulturelles Verst√§ndnis und eine starke Pers√∂nlichkeit verf√ľgt.

Unser Bachelor im International Business zeichnet sich durch seine kompakte Struktur aus. Er umfasst sechs bis sieben Semester und schließt mit einer Bachelorarbeit ab. Du wirst während deines Studiums mindestens drei Praktika sowohl im Inland als auch im Ausland absolvieren und ein oder zwei Semester im Ausland verbringen, um dein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und dein internationales Netzwerk zu erweitern.

Du kannst dieses Studienprogramm entweder komplett in Englisch im English Track (100% Englisch) oder zweisprachig im Bilingual Track (70% Deutsch/30% Englisch) studieren, um dich auf weltweite Herausforderungen vorzubereiten.

Wir sind fest davon √ľberzeugt, dass Erfolg nur diejenigen erreichen wird, die die internationale Betriebswirtschaft und das Management in einem ganzheitlichen Kontext sehen und dabei gesellschaftliche Entwicklungen, politische, historische und globale Zusammenh√§nge ber√ľcksichtigen.

International Focus

Das Studium an der MBS fokussiert sich auf den internationalen Markt. Ein Großteil der Studieninhalte wird auf Englisch gelehrt und Studierende der MBS kommen aus aller Welt.

Auslandssemsester

Die Internationalit√§t wird auch durch das Auslandssemester ausgedr√ľckt. Das letzte Semester verbringen Studierende an einer unserer √ľber 60 Partnerhochschulen in aller Welt.

Business Project

Studierende arbeiten an einem wirtschaftlichen Projekt f√ľr ein echtes Unternehmen. Dabei setzen sie die theoretischen Kenntnisse des Studiums in der praktischen Anwendung ein.

√úberblick √ľber alle w√§hlbaren Schwerpunkte im Bachelor International Business

Folgendes Schema zeigt alle Schwerpunkte, die du im Bachelor International Business Studiums an der Munich Business School belegen kannst, inklusive der Logistik.

Der Schwerpunkt: Internationale Beschaffung, Produktion und Logistik (Supply Chain Management)

Der Studienschwerpunkt "Internationale Beschaffung, Produktion und Logistik" legt den Fokus auf die optimale Gestaltung von Lieferketten, angefangen bei den Lieferant*innen bis hin zu den Endkund*innen. Dies beinhaltet die Betrachtung internationaler Lieferkettenstrategien und Entwicklungen der Industrie 4.0 aufgrund der Globalisierung und voranschreitenden Digitalisierung. Der Schwerpunkt vermittelt Kenntnisse dar√ľber, wie Waren- und Dienstleistungsfl√ľsse so gestaltet werden k√∂nnen, dass sie zur richtigen Zeit, mit angemessenen Kosten, in der richtigen Menge und mit definierter Qualit√§t bei den Endkund*innen eintreffen und deren Erwartungen erf√ľllen.

Mit der Wahl des Schwerpunkts "Internationale Beschaffung, Produktion und Logistik" er√∂ffnen sich vielf√§ltige berufliche Perspektiven in verschiedenen Branchen, von der Unternehmensberatung bis zur Automobil- oder Konsumg√ľterbranche. Beispiele f√ľr m√∂gliche Berufsfelder sind:

  • √úbernahme von F√ľhrungsverantwortung im Logistik-Bereich eines internationalen Unternehmens.
  • Verantwortliche T√§tigkeit als Manager*in im Einkauf.
  • Management-Aufgaben im Bereich Supply Chain Management.
  • Verantwortliche T√§tigkeit im Bereich Qualit√§tsmanagement eines Unternehmens in der Automobil- oder Konsumg√ľterbranche.

Wenn du noch mehr Fragen hast oder mehr Informationen brauchst, kannst du dich gerne an unsere Studienberatung wenden.

Möchtest du mehr erfahren?

Studienberater MBS: Christine Heber, M.A.
Studienberatung Bachelor International Business Christine Heber, M.A. +49 89 547678 272 bachelor@munich-business-school.de
Wie können wir dir helfen? Nächste Schritte Beratungstermin vereinbaren Infomaterial anfordern Online bewerben

Bewerbung

Um sich f√ľr das Betriebswirtschafts-Bachelorstudium an der Munich Business School zu qualifizieren, musst du bestimmte schulische und sprachliche Voraussetzungen erf√ľllen. Die MBS bietet mehrere Bewerbungsrunden an. Empfehlenswert ist eine fr√ľhzeitige Bewerbung, da die Anzahl der Studienpl√§tze begrenzt ist.

Zulassungsvoraussetzungen

Schulische und berufliche Bildung

F√ľr den Zugang zum Bachelorstudium an der Munich Business School gibt es drei M√∂glichkeiten:

  1. Du hast einen Schulabschluss, der zu einem Hochschulstudium in Bayern berechtigt, z. B. Abitur, Fachhochschulreife, Matura, IB Diploma oder einige andere internationale Schulabschl√ľsse.
    Schon gewusst? Du kannst dich fr√ľhzeitig mit deinen drei letzten Schulzeugnissen bewerben und bei erfolgreicher Bewerbung dein Abschlusszeugnis bis zum Studienstart nachreichen. F√ľr deine Bewerbung musst du also nicht auf die Vergabe deines Abschlusszeugnisses warten.
  2. Du hast eine Berufsausbildung in Deutschland absolviert und
    a) eine Meisterpr√ľfung bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungspr√ľfung bestanden ODER
    b) eine Fachschule bzw. eine Fachakademie absolviert
    Trifft dies auf dich zu, verf√ľgst du √ľber den allgemeinen Hochschulzugang ‚Äď vorausgesetzt, du hast vor Studienbeginn ein Beratungsgespr√§ch an der Hochschule wahrgenommen.
  3. Du hast eine mindestens zweij√§hrige (kaufm√§nnische) Berufsausbildung in Deutschland erfolgreich abgeschlossen und warst im Anschluss mindestens drei Jahre hauptberuflich in diesem Beruf t√§tig. Indem du die regul√§ren Pr√ľfungen der ersten zwei Semester bestehst, stellst du deine Studieneignung unter Beweis und erh√§ltst den fachgebundenen Hochschulzugang.

Als ideale Vorbereitung auf das Bachelorstudium bietet die Munich Business School das Programm Pre-Bachelor International Business an.

Sprachliche Voraussetzungen Bilingual Track (70% Deutsch/30% Englisch)

Englischkenntnisse

Bewerber*innen f√ľr den Bilingual Track m√ľssen ihre Englischkenntnisse in Form eines der folgenden Testverfahren nachweisen:

  • TOEFL 85 Punkte/IBT (MBS TOEFL Institution Code: 5772)
  • IELTS 6.5-Academic Module
  • Duolingo 115 Punkte
  • Cambridge B2 First min. Grade B
  • Pearson PTE Academic 56 Punkte
  • ELS English for Academic Purposes: Advanced Level 112

Hinweis: Sollte der Test auch f√ľr die Beantragung eines Visums genutzt werden, bitte die Anforderungen der Botschaften pr√ľfen

Der Test kann nur akzeptiert werden, wenn er innerhalb der letzten zwei Jahre absolviert wurde. Solltest du  nicht in der Lage sein, dein Testergebnis zusammen mit deinen √ľbrigen Bewerbungsunterlagen einzureichen, informiere uns alternativ bitte √ľber dein geplantes Testdatum.

Ein  Nachweis deiner Sprachkenntnisse ist nicht erforderlich, wenn du deine Schulausbildung auf Englisch absolviert hast (z.B. US High School Diploma, IB Diploma).

Sprachliche Voraussetzungen English Track (100% Englisch)

Englischkenntnisse

Bewerber*innen f√ľr den English Track m√ľssen ihre Englischkenntnisse in Form eines der folgenden Testverfahren nachweisen:

  • TOEFL 85 Punkte/IBT (MBS TOEFL Institution Code: 5772)
  • IELTS 6.5-Academic Module
  • Duolingo 115 Punkte
  • Cambridge B2 First min. Grade B
  • Pearson PTE Academic 56 Punkte
  • ELS English for Academic Purposes: Advanced Level 112

Hinweis: Sollte der Test auch f√ľr die Beantragung eines Visums genutzt werden, bitte die Anforderungen der Botschaften pr√ľfen.

Der Test kann nur akzeptiert werden, wenn er innerhalb der letzten zwei Jahre absolviert wurde. Solltest du nicht in der Lage sein, dein Testergebnis zusammen mit deinen √ľbrigen Bewerbungsunterlagen einzureichen, informiere uns alternativ bitte √ľber dein geplantes Testdatum.

Ein  Nachweis deiner Sprachkenntnisse ist nicht erforderlich, wenn du deine Schulausbildung auf Englisch absolviert hast (z.B. US High School Diploma, IB Diploma)

Quereinstieg

Du m√∂chtest die Hochschule wechseln und dein Studium an der Munich Business School fortsetzen? Wir bieten Bachelorstudent*innen die M√∂glichkeit zu einem Quereinstieg zum 2. oder 3. Semester an. Daf√ľr sind Vorkenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Management, Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen, Mathematik und Volkswirtschaftslehre erforderlich. Gleichwertige Studien- und Pr√ľfungsleistungen, die in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang im Grundlagenstudium erworben worden sind, rechnen wir bis zu einem Umfang von 60 ECTS auf die ersten beiden Semester des Bachelorstudiums der MBS an.

Pre-Check deiner Studienleistungen

Zur unverbindlichen Pr√ľfung deiner Studienleistungen reiche deinen Lebenslauf, eine offizielle Notenbest√§tigung sowie die offiziellen Modulbeschreibungen der bereits absolvierten Lehrveranstaltungen ein (mit Angaben zu ECTS-Anzahl pro Kurs, Lerninhalten, Stundenumfang, Art der Abschlussleistung und Lernergebnisse). Die Verwaltungsgeb√ľhr f√ľr den Pre-Check betr√§gt 60 Euro. Bei einer anschlie√üenden Bewerbung an der MBS entf√§llt die Bewerbungsgeb√ľhr.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Vollst√§ndige Bewerbung
  • √úberdurchschnittliche Studien- und Pr√ľfungsleistungen mit mindestens Note 2,5
  • Nachweis von 30 ECTS (Quereinstieg ins 2. Semester) bzw. 60 ECTS (Quereinstieg ins 3. Semester)
  • Anerkennung von Leistungen aus dem bisherigen wirtschaftswissenschaftlichen Studium an einer staatlich anerkannten Hochschule in Deutschland oder im Ausland
  • Nachweis von Englischkenntnissen mit TOEFL, IELTS oder einer vollst√§ndigen englischsprachigen Schulbildung
  • Nachweis fortgeschrittener Kenntnisse in einer 2. Fremdsprache je nach Wahl des Internationalen Fokus (Spanisch, Franz√∂sisch, Arabisch, Chinesisch, Russisch, Deutsch als Fremdsprache)
  • Nachweis von Praktika (nur bei Quereinstieg ins 3. Semester)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Pr√ľfungsamt der bisherigen Hochschule
  • Erfolgreiche Teilnahme am Bewerbungsgespr√§ch

Bewerbungsschl√ľsse f√ľr Quereinsteiger*innen

  • 30. November f√ľr den Quereinstieg ins Sommersemester (Februar)
  • 30. Juni f√ľr den Quereinstieg ins Wintersemester (September)

F√ľr alle weiteren Fragen steht dir gerne unsere Studienberatung zur Verf√ľgung.

Bewerbungsprozess

Schriftliche Bewerbung

Bewerbungsunterlagen

  • Beglaubigte Kopie des Schulabschlusses, alternativ letzte 3 Schulzeugnisse
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf und Foto
  • Nachweis der Englischkenntnisse B2 (TOEFL, IELTS, Duolingo, Cambridge, ELS 112) bis Studienstart
  • bei Interesse an Stipendienprogrammen: Personal Statement (1 Seite)

Online-Bewerbung

Online Bewerbung Bachelor International Business

Bewerbungsgeb√ľhr

Mit deinen Unterlagen √ľberweise bitte die Bewerbungsgeb√ľhr von 60 Euro an:

Munich Business School GmbH
Kontonummer / Account 1020132229
Deutsche Kreditbank (BLZ 120 300 00)
BIC: BYLADEM1001
IBAN: DE23120300001020132229

oder an die MBS PayPal Adresse: paypal@munich-business-school.de

Bewerbungsrunden

Das Admission Office pr√ľft mit Eingang der Bewerbungsgeb√ľhr deine Unterlagen und l√§dt dich zu einem pers√∂nlichen Gespr√§ch ein. Du erh√§ltst Feedback innerhalb von drei Tagen. Da die Anzahl an Studienpl√§tzen begrenzt ist, empfehlen wir eine fr√ľhzeitige Bewerbung. Deine Bewerbung ist bis zu einem Jahr im Voraus m√∂glich. Das Schulabschlusszeugnis und den Englischnachweis legst du dann bis sp√§testens Studienstart vor.

Stipendien 

Die MBS bietet engagierten Studieninteressent*innen Teilstipendien an. Um sich f√ľr eines der limitierten Stipendien zu bewerben, reiche mir der Studienplatz-Bewerbung ein Personal Statement ein. In diesem Statement begr√ľndest du √ľberzeugend das Interesse am Stipendienprogramm. Weitere Informationen findest du unter Stipendien und Studienfinanzierung

Bewerbungstermine und persönliches Gespräch

Die MBS bietet jeden Monat eine Bewerbungsrunde an. Du w√§hlst eine Runde f√ľr deine Bewerbung aus.

Hier die n√§chsten Termine f√ľr den Studienstart 2024:

Runde Dezember: Bewerbungsschluss 15. Dezember mit persönlichen Gesprächen im Dezember/Januar

Runde Januar: Bewerbungsschluss 15. Januar mit persönlichen Gesprächen im Januar/Februar

Runde Februar: Bewerbungsschluss 15. Februar mit persönlichen Gesprächen im Februar/März

Runde März: Bewerbungsschluss 15. März mit persönlichen Gesprächen im März/April

Runde April: Bewerbungsschluss 15. April mit persönlichen Gesprächen im April/Mai

Das online Gespräch (ca. 45 Minuten) besteht aus drei Teilen:

  • Fragen zu deiner Studienmotivation
  • Kurzpr√§sentation und Diskussion
  • Kl√§rung deiner pers√∂nlichen Fragen

Studienvertrag

Du erh√§ltst innerhalb von einer Woche das Gespr√§chsergebnis. Bei einer Zusage sendet dir das Admission Office deinen pers√∂nlichen Studienvertrag zu. Der Studienplatz ist dann f√ľr drei Wochen verbindlich reserviert. Um deinen Studienplatz zu sichern, schicke deinen unterschriebenen Vertrag per E-Mail oder Post an die MBS zur√ľck und leiste eine Anzahlung.

Mit Annahme des Studienplatzes erfolgt die Zahlung einer Immatrikulationsgeb√ľhr von 690 Euro (f√ľr internationale Studierende: 1.490 Euro) sowie einer Anzahlung von 1.990 Euro. Letztere wird mit der Zahlungsrate deiner Semestergeb√ľhr verrechnet.

Studierendenvisum

Wenn du B√ľrger*in eines Nicht-EU-Staates bist, musst du ein sogenanntes Visum zu Studienzwecken beantragen, um dein Studium in Deutschland antreten zu k√∂nnen. Um ein dazu notwendiges Einladungsschreiben von der Munich Business School zu erhalten, musst du folgende Schritte einleiten:

  1. Einreichung des unterschriebenen Studienvertrages sowie einer Kopie deines Passes
  2. √úberweisung der Einschreibegeb√ľhr und einer Anzahlung von 1.990 Euro. Die Anzahlung wird mit der ersten Rate der Studiengeb√ľhr verrechnet.

Mehr zum Studierendenvisum

Stipendien

Die Munich Business School bietet attraktive Stipendienprogramme an. Diese haben eine Höhe von 10 - 50% auf das 1. und 2. Bachelor-Semester. Die Bewerbung auf eines der Stipendien erfolgt zusammen mit der Studienplatz-Bewerbung. Weitere Informationen dazu findest du unter "Stipendien und Studienfinanzierung".

Das Programm richtet sich auch an Pre-Bachelor Student*innen.

Erfahrungsbericht eines Alumni

Eine rundum positive Erfahrung ‚ėÖ‚ėÖ‚ėÖ‚ėÖ

"Ich kann mit 100%-iger √úberzeugung sagen, dass der Wechsel das Beste war, was ich machen konnte. Die kleinen "Klassen", die umfangreichen Lehrinhalte, sowie offene Dozenten und Mitarbeiter machen die Erfahrung einzigartig."

Karla auf StudyCHECK

Logistik Gehalt

Das Gehalt im Bereich Logistik variiert stark und hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Erfahrung, Qualifikationen, Branche, Unternehmensgröße, Region und spezifische Position. Hier sind jedoch einige allgemeine Informationen zu den Gehältern in der Logistik:

  1. Einstiegsgehalt: F√ľr Berufseinsteiger im Logistikbereich kann das Einstiegsgehalt je nach Qualifikation und Position zwischen 35.000 und 50.000 Euro brutto pro Jahr liegen.
  2. Berufserfahrung: Mit zunehmender Berufserfahrung steigen in der Regel auch die Gehälter. Logistikexperten mit mehrjähriger Erfahrung können Gehälter im Bereich von 50.000 bis 80.000 Euro und mehr erreichen.
  3. Bildungsabschluss: Ein h√∂herer Bildungsabschluss, wie ein Master Abschluss oder ein MBA, kann zu h√∂heren Geh√§ltern f√ľhren, insbesondere in leitenden Positionen.
  4. Branchenunterschiede: Das Gehalt kann auch je nach Branche variieren. Zum Beispiel können Gehälter im Logistikbereich der Automobilindustrie oder der Luftfahrtindustrie höher sein als in anderen Branchen.
  5. Position und Verantwortung: Das Gehalt h√§ngt stark von der Position ab. F√ľhrungskr√§fte und Manager im Bereich Logistik k√∂nnen deutlich h√∂here Geh√§lter erhalten als Mitarbeiter in operativen Positionen.
  6. Unternehmensgröße: Das Gehalt kann auch von der Größe des Unternehmens abhängen. Größere Unternehmen neigen dazu, höhere Gehälter zu zahlen als kleinere Unternehmen.
  7. Regionale Unterschiede: Regionale Faktoren spielen eine Rolle. In Ballungszentren oder wirtschaftlich starken Regionen können die Gehälter höher sein als in ländlichen Gebieten.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Zahlen allgemeine Sch√§tzungen sind und individuelle Geh√§lter stark variieren k√∂nnen. Es kann auch n√ľtzlich sein, aktuelle Gehaltsstudien oder Branchenberichte f√ľr spezifischere Informationen zu Rate zu ziehen.

Die Munich Business School in Zahlen

750+
Anzahl der Studierenden

60+
internationale Partnerhochschulen

60+
Gegr√ľndete Startups

57 %
internationale Studierende

Berufsmöglichkeiten nach einem Logistik Studium

Das Logistikwesen bietet eine breite Palette von beruflichen M√∂glichkeiten, da es viele verschiedene Aspekte der Lieferkette abdeckt. Der Sektor bietet vielf√§ltige Karrierewege und Chancen f√ľr Fachleute mit unterschiedlichen Qualifikationen und Interessen. Hier sind einige der h√§ufigsten Berufe im Bereich Logistik:

Logistikmanager*in/Logistikleiter*in Verantwortlich f√ľr die Gesamtplanung, Koordination und Steuerung der logistischen Prozesse in einem Unternehmen. Dies kann die Bereiche Einkauf, Lagerhaltung, Transport und Distribution umfassen.
Supply Chain Manager*in/Supply Chain Analyst*in Verantwortlich f√ľr das Management und die Optimierung der gesamten Lieferkette, von der Beschaffung von Rohstoffen bis zur Auslieferung der fertigen Produkte an die Kunden.
Eink√§ufer*in/Beschaffungsmanager*in Zust√§ndig f√ľr den Einkauf von Waren und Dienstleistungen, Verhandlungen mit Lieferanten und die Sicherstellung eines reibungslosen Beschaffungsprozesses.
Transport- und Logistikkoordinator*in √úberwacht den Transport von G√ľtern, plant Routen, k√ľmmert sich um Versanddokumente und koordiniert Logistikaktivit√§ten.
Lager- und Lagerlogistik Bereich Lagermanager*in, Lagerleiter*in und Lagermitarbeiter*in sind f√ľr die Organisation, Verwaltung und Optimierung von Lagerbest√§nden verantwortlich.
Produktionslogistiker*in Plant und steuert logistische Prozesse innerhalb der Produktionskette, um einen reibungslosen Produktionsablauf sicherzustellen.
Logistikberater*in Bietet Beratungsdienstleistungen f√ľr Unternehmen an, um ihre logistischen Prozesse zu verbessern und zu optimieren.
Zolldeklarant*in/Zollmanager*in K√ľmmert sich um die zollrechtlichen Aspekte von Import- und Exportaktivit√§ten und stellt sicher, dass die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden.
Logistiksoftware Spezialist*in Entwickelt, implementiert und wartet Softwarelösungen, die zur Optimierung von logistischen Prozessen verwendet werden.
Nachhaltigkeitsmanager*in im Logistikbereich Fokussiert auf die Integration von nachhaltigen Praktiken in logistische Prozesse und die Reduzierung von Umweltauswirkungen.
Logistikcontroller*in √úberwacht und analysiert die Kosten und Leistungskennzahlen im Bereich Logistik, um die Effizienz zu verbessern.
Logistiktechniker*in/Ingenieur*in Entwickelt und implementiert technologische Lösungen zur Verbesserung von logistischen Prozessen, z. B. automatisierte Lager- und Transportsysteme.

3 Berufsbeispiele im Bereich Logistik

Die folgenden Berufe bieten nicht nur vielf√§ltige Aufgaben, sondern erm√∂glichen es auch, einen wesentlichen Beitrag zur Effizienz, Wettbewerbsf√§higkeit und Nachhaltigkeit von Unternehmen zu leisten. Die st√§ndige Weiterentwicklung der Logistikbranche bietet dar√ľber hinaus fortlaufende M√∂glichkeiten zur beruflichen Entwicklung.

Logistikmanager*in/Logistikleiter*in

Aufgaben: Diese Berufsgruppe ist f√ľr die umfassende Planung, Organisation und Steuerung von logistischen Prozessen in einem Unternehmen verantwortlich. Dazu geh√∂ren die Optimierung von Lagerbest√§nden, die Auswahl und Koordination von Transportdienstleistern, die Planung von Lieferketten und die Gew√§hrleistung eines Materialflusses.

Warum interessant: Logistikmanager*innen m√ľssen kreative L√∂sungen finden, um Kosten zu minimieren, Lieferzeiten zu optimieren und gleichzeitig die Qualit√§t der Dienstleistungen zu sichern. Die kontinuierliche Herausforderung, sich mit globalen Lieferketten und sich √§ndernden Marktanforderungen auseinanderzusetzen, macht den Beruf dynamisch.

Logistikberater*in

Aufgaben: Logistikberater*innen bieten Beratungsdienstleistungen f√ľr Unternehmen an, um ihre Prozesse zu optimieren. Sie analysieren bestehende Abl√§ufe, identifizieren Schwachstellen und entwickeln L√∂sungsvorschl√§ge. Das kann die Einf√ľhrung neuer Technologien, die Umstrukturierung von Lieferketten oder die Implementierung nachhaltiger Praktiken umfassen.

Warum interessant: Die ständige Herausforderung, innovative Lösungen zu finden und Unternehmen zu helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben, macht den Beruf dynamisch. Die Vielfalt der Projekte ermöglicht es, ständig dazuzulernen und neue Herausforderungen anzunehmen.

WUSSTEST DU SCHON?

Du kannst nach einem MBS Bachelor oder Master Studium all diese Berufe auch ohne Probleme im Ausland ergreifen.

Häufig gestellte Fragen zum Logistik Studium

Was macht man in Logistik Studium?

Ein Logistikstudium vermittelt Kenntnisse in den Bereichen Beschaffung, Produktion, Lagerung und Distribution von G√ľtern. Studierende lernen, komplexe Logistiksysteme zu planen, zu steuern und zu optimieren. Dabei werden Themen wie Supply Chain Management, Lagerlogistik, Transportwesen, und IT-gest√ľtzte Logistik behandelt. Praktische Anwendungen und Fallstudien erm√∂glichen es den Studierenden, realistische Herausforderungen in der Logistikbranche zu verstehen und zu bew√§ltigen. Das Studium bereitet Absolventen darauf vor, in verschiedenen Bereichen wie Logistikmanagement, Einkauf, Supply Chain Management oder Transportmanagement zu arbeiten. F√ľr mehr Informationen siehe die Tabelle weiter oben.

Welche Berufe nach Logistik Studium?

Nach einem Logistikstudium stehen Absolventen eine Vielzahl von Berufsm√∂glichkeiten offen. Dazu geh√∂ren Positionen wie Logistikmanager, Supply Chain Manager, Lager- oder Transportleiter. Sie k√∂nnen auch in den Bereichen Beschaffung, Produktionsplanung oder Qualit√§tsmanagement t√§tig werden. Mit fundierten Kenntnissen in Logistik sind Absolventen gefragte Fachleute in verschiedenen Industrien, von der Automobilbranche √ľber Einzelhandel bis hin zu Logistikdienstleistern. Der Logistikbereich bietet somit eine breite Palette an Karrierewegen, die sich je nach individuellen Interessen und St√§rken gestalten lassen. F√ľr mehr M√∂glichkeiten siehe die Tabelle weiter oben.

Was ist ein Logistik Studium?

Ein Logistikstudium ist ein akademisches Programm, das sich mit der Planung, Steuerung und Optimierung von Waren- und Informationsfl√ľssen in Unternehmen befasst. Es umfasst Themen wie Lagermanagement, Transportwesen, Beschaffung, Produktionsplanung und Supply Chain Management. Studierende erwerben fundierte Kenntnisse √ľber die effiziente Gestaltung von Logistikprozessen, um sicherzustellen, dass Produkte oder Dienstleistungen zur richtigen Zeit, in der richtigen Menge und Qualit√§t verf√ľgbar sind. Das Studium bereitet Absolventen auf vielf√§ltige berufliche Herausforderungen in der Logistikbranche und anderen Wirtschaftszweigen vor. Einen genauen Ablauf, Abschluss und weitere Details findest du weiter oben im Text.

Wie lange dauert Logistik Studium?

Die Dauer eines Logistikstudiums kann variieren und h√§ngt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem gew√§hlten Studienprogramm, der Hochschule und dem Land. In Deutschland dauert ein Bachelor Studium in Logistik √ľblicherweise sechs Semester, also drei Jahre. Ein Master Studium kann weitere zwei bis vier Semester in Anspruch nehmen. Es ist wichtig, die spezifischen Studiengangsrichtlinien der jeweiligen Hochschule zu konsultieren, um genaue Informationen zur Studiendauer zu erhalten.

Was lernt man in Logistik Studium?

In einem Logistikstudium erwirbt man Kenntnisse √ľber die Planung, Organisation und Steuerung von logistischen Prozessen in Unternehmen. Dazu geh√∂ren Aspekte wie Beschaffung, Lagerhaltung, Transport, und Distribution von Waren. Studierende lernen, logistische Systeme zu analysieren, zu optimieren und innovative L√∂sungen f√ľr die Herausforderungen in der Lieferkette zu entwickeln. Auch Themen wie Supply Chain Management, IT-gest√ľtzte Logistik, und nachhaltige Logistik werden behandelt, um Absolventen auf vielf√§ltige berufliche Anforderungen in der Logistikbranche vorzubereiten. Praxisorientierte Projekte erm√∂glichen es, das erlernte Wissen direkt anzuwenden. Mehr Informationen √ľber die Inhalte findest du weiter oben im Text.

Begeistert? Fordere jetzt Infomaterial an!

Mehr spannende Studieng√§nge in M√ľnchen

International Business
MASTER
International Business
Alle Masterprogramme
MASTER
Alle Masterprogramme
General Management
MBA
General Management

Möchtest du mehr erfahren?

Studienberater MBS: Christine Heber, M.A.
Studienberatung Bachelor International Business Christine Heber, M.A. +49 89 547678 272 bachelor@munich-business-school.de
Wie können wir dir helfen? Nächste Schritte Beratungstermin vereinbaren Infomaterial anfordern Online bewerben
PAGE-TITLE: Logistik Studium