MBS-Studierende @ Cartier TANK Exhibition: The Art of Clienteling

Im Kurs Luxury Brand Management lernen MBS-Studierende die Codes einer Luxusmarke kennen, welche deren Traumwert und ikonische Aura schaffen, sowie die Schlüsselelemente einer gut definierten Kommunikations- und Vertriebsstrategie. Der beste Weg das Konzept zu verstehen, ist es jedoch dieses zu erleben. So hatten MBS-Studierende und -Alumni mit dem Schwerpunkt Luxury Management Ende Juli auf Einladung von Cartier und MBS-Dozentin Dr. Julia Riedmeier die exklusive Gelegenheit an einer Abendveranstaltung der Cartier TANK Ausstellung in München teilzunehmen, um in die Welt von Cartier einzutauchen und eine ihrer ikonischsten Uhren zu entdecken: die Tank. Diese stammt aus dem Jahr 1917 und das Maison feiert aktuell die Einführung der innovativen Tank Must SolarbeatTM, deren Herzstück ein Photovoltaik-Uhrwerk ist. Eine Hommage an die unvergängliche Design-Ikone.

Der Abend der TANK-Ausstellung stand ganz im Zeichen des Netzwerkens und der Inspiration durch die Luxusmarke und ihr ikonisches Tank-Universum. Zu Beginn konnten die Studierenden und Alumni den zweistöckigen Ausstellungsraum mit einer Zeitleiste erkunden, auf der seltene alte Tank-Uhren und neuere Modelle ausgestellt waren, ebenso wie interaktive Elemente, um die Geschichte hinter der Uhr zu entdecken. Während der Podiumsdiskussion zum Thema The Art of Clienteling: How to Sell an Iconic Luxury Product von Jasmin Breysacher, Training Manager bei Cartier Northern Europe, Carolin Behacker, Sales Coach bei Cartier, und Dr. Julia Riedmeier, Dozentin und Modulleiterin für Luxury Management im Bachelor und Master International Business an der Munich Business School, erhielten die Teilnehmenden interessante Einblicke in die Geschichte und den Mythos hinter der Tank-Ikone. Sie erfuhren, wie man diese Ikone ins Hier und Jetzt bringt, machten sich mit de Kunden von Cartier vertraut und lernten die Rolle des*der Kund*innenberater*in in diesem relationalen, nicht transaktionalen, Beziehungsprozess verstehen. Im Anschluss war es Zeit für Drinks und Diskussionen sowie viele interaktive, instagrammable Momente, um die Kreationen des Maisons und die neueste Innovation, die Cartier Tank Must SolarBeatTM, zu erleben.

Alles in allem ein perfekter Match für das Publikum der Millennials und Generation Z:

"Ich habe mich sehr gefreut, mehr über die Geschichte der Cartier Tank-Uhr zu erfahren und weitere Einblicke nicht nur zur Uhr, sondern auch in das Unternehmen Cartier selbst zu erhalten. Da ich derzeit tatsächlich über den Kauf einer Tank nachdenke, war es wunderbar zu erfahren, dass Cartier und Richemont an einer nachhaltigeren Version der Uhr gearbeitet haben, ohne dabei Kompromisse beim Design einzugehen. Es ist wirklich großartig, die Bestrebungen der Luxusmarken zu sehen, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und zu erkennen, dass sie nachhaltig sein können, ohne ihre Kultur und ihr Erbe zu opfern." (Ana Steinkamp)
"Die Veranstaltung fand in einem der schönsten Münchner Ladenlokale statt und bot durch eine interaktive Ausstellung und eine aufschlussreiche Diskussionsrunde wertvolle Einblicke in das Universum der Tank-Kreationen, in den einzigartigen Kund*innenbetreuungsansatz von Cartier sowie in die Erzählkraft der Marke. Es herrschte eine exzellente Atmosphäre und ich hatte die exklusive Gelegenheit, fantastische Menschen zu treffen, die die Begeisterung für die Welt der außergewöhnlichen Luxusschmuckstücke teilen." (Catarina Capelo Moreira)
Über Julia Riedmeier 10 Artikel
Dr. Julia Riedmeier ist Strategieberaterin und Dozentin für Luxusmanagement und Marktforschung. Als Gründerin und Managing Director von CODE LUXE, einer Strategieberatung für Luxusmarken, arbeitet sie eng mit Unternehmenslenker*innen zusammen. Dies hauptsächlich im Bereich digitaler und Neo-Luxus-Strategien in der Automobil-, Schmuck- & Uhren- sowie Yachting-Industrie. Neben ihrer Beratungstätigkeit hat sie einen Lehrauftrag für u.a. Marktforschung an der International University of Monaco und die Leitung des Luxusmoduls im Masterprogramm International Business der Munich Business School (MBS) inne. Ein besonderes Format ihres Moduls Luxury Management ist der Luxury Business Dialogue – eine Vortragsreihe, in der ausgewählte Luxus-Professionals ihr Wissen und ihre Erfahrung zu einem bestimmten Luxus-Thema teilen und sich mit zukünftigen Talenten vernetzen. Darüber hinaus ist Dr. Julia Riedmeier Jurymitglied des jährlich in Monaco stattfindenden Pitching-Wettbewerbs für Luxusunternehmen "The Mark Challenge" und Think-Tank-Mitglied der digitalen Plattform für nachhaltigen Luxus "Haus von Eden". Die Kombination ihrer Beratungs- und Industrieerfahrung mit akademischen Kenntnissen und Praktiken ist ein wesentlicher Vorteil ihrer Kurse. In ihrer Doktorarbeit widmete sie sich der Rolle des Luxusmarkenmanagements in Zeiten der Co-Kreation. Vor ihrer Promotion studierte sie International Business in Berlin, München, Shanghai mit dem Schwerpunkt auf Luxusmarkenmanagement. Sie hat einen Master-Abschluss der MBS. Früher arbeitete Julia Riedmeier bei Inlux sowie bei Hermès in den Bereichen Kommunikation und Retail.