Young Entrepreneurs Succeed (YES!) Forschungsprojekt für einen Workshop zu Gast an der Munich Business School

Partners of the YES! research project in front of the MBS building

Vom 29. bis 30. Juni 2022 begrüßte die Munich Business School die Partner des Forschungsprojekts Young Entrepreneurs Succeed (YES!) zu einem projektinternen Workshop an der Hochschule, um Raum für Diskussionen, Lernprozesse und Updates zu geben.


Der zweitägige Workshop begann mit einer Begrüßung seitens MBS-Dekan Prof. Dr. Stefan Baldi, gefolgt von einer Vorstellung der alten und neuen Projektmitglieder durch Prof. Dr. Barbara Scheck, die den Workshop moderierte. Vertreter*innen aller Projektpartner (Microfinanza, Agricultural University of Athens, ANKA, Autoocupació, KIZ, Youth Business International und Youth Business Poland) hatten den Weg aus Griechenland, Italien, Polen, Spanien, dem Vereinigten Königreich und Deutschland nach München gefunden.

Am ersten Workshoptag standen Updates zum Projektmanagement, zu den Datenerhebungsaktivitäten mit der SkillLab-Software sowie zur Folgenabschätzung mit Blick auf die letzten Zwischenberichte und einem Vorschlag für die qualitative Datenerfassung auf der Tagesordnung. Nach einem zweistündigen Wissenstransfer, der von den Vertretern von Youth Business International und KIZ durchgeführt wurde, klang der Tag mit einem bayerischen Abendessen in einem Restaurant im Münchener Stadtzentrum aus.

Der zweite Workshoptag begann mit einem Bericht über die Kommunikationsaktivitäten während des Projekts. Anschließend gaben alle Implementierungspartner Einblick in die Umsetzung der Maßnahmen in Griechenland, Polen, Italien und Spanien. Der Nachmittag war dann dem Wissensaustausch gewidmet: Guillem Aris von Autoocupació stellte das Better Entrepreneurship Policy Tool vor. Der Workshop endete damit, dass alle Teilnehmer*innen ihre Gedanken, Überlegungen und Rückmeldungen austauschten, während die federführenden Partner die Schlussworte sprachen.

Prof. Dr. Barbara Scheck moderating the YES! workshop at MBS
Über Young Entrepreneurs Succeed (YES!)

Das Forschungsprojekt Young Entrepreneurs Succeed (YES!) verfolgt das Ziel, arbeitslose Jugendliche mit verschiedenen Unterstützungsmaßnahmen wie z.B. Mentoring für den Zugang zum Arbeitsmarkt zu aktivieren und den Unternehmensgeist zu stärken. Island, Liechtenstein und Norwegen fördern das Projekt mit 2,3 Millionen Euro aus dem EWR- und Norwegen-Zuschussfonds für Jugendbeschäftigung gemäß des EWR-Abkommens. Die Munich Business School ist mit Prof. Dr. Barbara Scheck und Adewale Olowode als wissenschaftlichen Mitarbeiter offizieller Projektpartner.