Luxury Business Dialogue mit MBS-Alumnus Maxime Scheuer von CHANEL Haute Couture

Luxury Business Dialogue CHANEL Haute Couture

Zum diesjährigen Luxury Business Dialogue gab Maxime Scheuer, Client Experience Project Manager CHANEL Haute Couture und MBS-Alumnus, Einblicke in das ikonische Pariser Luxushaus CHANEL Haute Couture. Martina Dengler, Alumni Relations Manager, initiierte den Kontakt. Gemeinsam mit Dr. Julia Riedmeier, Modulleiterin des Masterschwerpunkts Luxury Managements und ebenso MBS-Alumna, luden sie Studierende aus allen Studiengängen sowie die MBS-Community zu diesem digitalen Abendevent ein.


Unter dem Thema Inside CHANEL: A look into the mystical world of Haute Couture nahm Maxime Scheuer die 100 Interessierten mit auf eine Luxusreise und widmete sich Fragen wie: Was ist Haute Couture im Vergleich zu Prêt-à-Porter? Was ist die Relevanz von Haute Couture heute? Was erwarten anspruchsvolle Kund*innen in Bezug auf Service-Exzellenz oder Nachhaltigkeit?

Die exklusiven Abendveranstaltungen sind ein besonderes Highlight für die Studierenden des Masterschwerpunkts Luxury Management, in denen sie nicht nur ihr Wissen vertiefen, sondern sich auch mit Luxury Professionals vernetzen können. CHANEL besitzt eine einzigartige Historie sowie Strahlkraft und bringt diese ins Hier und Jetzt, wie Kenza Kareche, Masterstudentin bestärkte: „Dieser Chanel-Vortrag ermöglichte mir einen tieferen Einblick in das Herz eines der erfolgreichsten Maisons der Haute Couture. Während der Präsentation ist es Maxime Scheuer wirklich gelungen, den magischen Aspekt einer solchen Maison zum Leben zu erwecken.“

„Es war mir eine große Freude, den 100 interessierten Studierenden einen genaueren Einblick in das Haute-Couture-Universum zu geben sowie Insights aus dem Hause CHANEL zu teilen. Der Austausch zwischen Studierenden, Dozierenden und Professionals ist für mich schon immer etwas sehr Wichtiges gewesen, da er einen direkten Einblick ins Unternehmen gibt. Ich danke insbesondere Dr. Julia Riedmeier und Martina Dengler für die tolle Zusammenarbeit und den Studierenden für das große Interesse und die zahlreichen Fragen.“, so Maxime Scheuer.

Auch für Martina Dengler war es ein gelungenes Abendevent: „Alumni (online) zurück an den MBS Campus zu bringen, ist immer eine große Freude für mich. Ganz besonders wird es einerseits, wenn ein so glamouröses Unternehmen wie CHANEL Haute Couture im Spiel ist, dessen Eleganz und besondere Handwerkskunst mich sehr beeindruckt hat. Auf der anderen Seite war der Abend sehr speziell für mich, da unsere Dozentin für Luxusmanagement Dr. Julia Riedmeier ebenfalls Alumna ist. Ein absolut perfekter Abend aus Alumni Relations Sicht!“

Maxime Scheuer inspirierte die junge Generation Z mit der Philosophie von CHANEL und den innovativen Ansätzen, nicht nur die Kreationen des Haute Couture Hauses auf das ausgewählte Klientel zuzuschneiden, sondern insbesondere auch das Service-Erlebnis durch Digitalisierung transparenter und persönlicher zu kreieren. „Ganz herzlichen Dank an Maxime für die spannenden Insights in die Codes von CHANEL Haute Couture, den Kreationsprozess und die Interpretation von Exklusivität für UHNWIs (Ultra High-Net-Worth-Individuals). Toll, dass es Luxury-Professionals wie Maxime gibt!“, resümierte Dr. Julia Riedmeier.

Der Luxury Business Dialogue ist eine Vortragsreihe, die von der MBS-Dozentin für Luxusmanagement Julia Riedmeier organisiert wird. Ausgewählte Luxus-Professionals teilen ihr Wissen und ihre Erfahrung zu einem bestimmten Thema mit MBS-Studierenden im Rahmen des Schwerpunkts Luxury Management im Master International Business.
Über Julia Riedmeier 12 Artikel
Dr. Julia Riedmeier ist Strategieberaterin und Dozentin für Luxusmanagement und Marktforschung. Als Gründerin und Managing Director von CODE LUXE, einer Strategieberatung für Luxusmarken, arbeitet sie eng mit Unternehmenslenker*innen zusammen. Dies hauptsächlich im Bereich digitaler und Neo-Luxus-Strategien in der Automobil-, Schmuck- & Uhren- sowie Yachting-Industrie. Neben ihrer Beratungstätigkeit hat sie einen Lehrauftrag für u.a. Marktforschung an der International University of Monaco und die Leitung des Luxusmoduls im Masterprogramm International Business der Munich Business School (MBS) inne. Ein besonderes Format ihres Moduls Luxury Management ist der Luxury Business Dialogue – eine Vortragsreihe, in der ausgewählte Luxus-Professionals ihr Wissen und ihre Erfahrung zu einem bestimmten Luxus-Thema teilen und sich mit zukünftigen Talenten vernetzen. Darüber hinaus ist Dr. Julia Riedmeier Jurymitglied des jährlich in Monaco stattfindenden Pitching-Wettbewerbs für Luxusunternehmen "The Mark Challenge" und Think-Tank-Mitglied der digitalen Plattform für nachhaltigen Luxus "Haus von Eden". Die Kombination ihrer Beratungs- und Industrieerfahrung mit akademischen Kenntnissen und Praktiken ist ein wesentlicher Vorteil ihrer Kurse. In ihrer Doktorarbeit widmete sie sich der Rolle des Luxusmarkenmanagements in Zeiten der Co-Kreation. Vor ihrer Promotion studierte sie International Business in Berlin, München, Shanghai mit dem Schwerpunkt auf Luxusmarkenmanagement. Sie hat einen Master-Abschluss der MBS. Früher arbeitete Julia Riedmeier bei Inlux sowie bei Hermès in den Bereichen Kommunikation und Retail.