Mit der Google Zukunftswerkstatt fit in SEO und Google Analytics

Two colleagues discuss digital data on computer and smartphone..

Im diesjährigen Frühlingssemester konnten die MBS-Studierenden ihre Kenntnisse auf dem Gebiet des Online-Marketings in zwei Online-Workshops mit der Google Zukunftswerkstatt vertiefen. In jeweils eineinhalbstündigen Sessions führte Trainerin Anne Schubert tiefer in die Themen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Google Analytics ein und bezog die Teilnehmer*innen und deren Wissensstände aktiv in die Diskussion mit ein.


Workshop 1: Wie gestalte ich meinen Internetauftritt suchmaschinenoptimiert?

Der erste Themenblock Suchmaschinenoptimierung war bei den meisten der über 150 anwesenden Studierenden keine Unbekannte mehr. Viele waren über Studienprojekte, Praktika oder eigene Websites bereits selbst aktiv mit dem Thema in Berührung gekommen. Anne Schubert ging zunächst auf die Relevanz von Suchmaschinen ein und präsentierte dabei verblüffende Zahlen, wie beispielsweise, dass weltweit täglich 7,4 Milliarden Suchanfragen gestellt werden, 9 von 10 Nutzer*innen regelmäßig lokale Suchanfragen starten und dass bei 68% der Personen Suchanfragen zur tatsächlichen Kaufentscheidung beitragen. Im Anschluss erläuterte Anne Schubert den Studierenden die drei häufigsten Arten von Suchanfragen und zeigte an einem realen Beispiel, wie die individuelle Suchanfrage die jeweiligen Suchergebnisse beeinflusst. Sie erklärte die vereinfachte Funktionsweise einer Suchmaschine und machte deutlich, dass mehrere hundert Faktoren das Ranking eines Websiteauftritts auf der ersten Suchergebnisseite beeinflussen. Für die höchste Sichtbarkeit seien heutzutage SEO und SEA (Search Engine Advertising) unabdingbar. Anne Schubert, die selbst über mehrere Jahre Berufserfahrung im Online-Marketing verfügt und immer wieder Beispiele aus ihrer Zeit bei Expedia einfließen ließ, gab den Teilnehmer*innen wichtige Methoden und Tools an die Hand, um das passende Keyword für eine Website zu identifizieren und leitete dann zu den 12 goldenen SEO-Regeln als letzten Programmpunkt über. Hier präsentierte sie nützliche anwendungsorientierte Tipps und Tricks, die man für einen suchmaschinenoptimierten Internetauftritt berücksichtigen sollte – von relevanten Inhalten und der richtigen Struktur über die Optimierung von Bildern, Title und Meta-Tags hin zur HTTPS-Verschlüsselung und regelmäßigen Analyse.

Workshop 2: Mit Google Analytics Daten sammeln und auswerten

Im zweiten Workshop zum Thema Google Analytics sammelte Anne Schubert gemeinsam mit den Studierenden zunächst Gründe, warum Digital Analytics, d.h. das Messen, Sammeln und Analysieren von Daten, wichtig ist – darunter das Kennenlernen von Nutzer*innen und deren Verhalten auf der Website, die Effizienzmessung von Marketingkampagnen sowie die Möglichkeit zur Optimierung des Produkts und der Customer Journey, um nur einige Beispiele zu nennen. Anne Schubert verdeutlichte, dass eine Customer Journey aus vielen verschiedenen Touchpoints bestehe und es oft nicht einfach sei, den oder die entscheidenden Faktoren für eine Conversion, d.h. die Erreichung eines messbaren Ziels, ausfindig zu machen. Um den Wert der einzelnen Kontaktpunkte besser einzuschätzen und für künftige Marketinginvestitionen nutzbar zu machen, stünden Marketers verschiedene Attributionsmodelle zur Verfügung. Nach dem theoretischen Input leitete die Google-Zukunftswerkstatt-Trainerin in die Praxis über und gewährte den Studierenden anhand des offenen Google-Merchandise-Accounts Einblicke in Google Analytics als das weltweit führende Webanalyse-Tool. Anne Schubert erläuterte die Kontostruktur und Funktionsweise des Tools und verriet zugleich einige Anpassungen, die die neue Generation Google Analytics 4 mit sich bringt. Nach einem kurzen Exkurs zum Thema Datenschutz und Google Analytics standen am Ende des Workshops die individuellen Fragen der Studierenden – beispielsweise nach der Veränderung der Datenspeicherung in Zukunft – im Fokus.

Die Zusammenarbeit der MBS mit der Google Zukunftswerkstatt, die als Schulungseinheit von Google Grundlagenwissen für das Leben und Arbeiten in der digitalen Welt vermittelt, besteht bereits seit mehreren Semestern. In diesem Jahr wurden die Online-Workshops für alle interessierten MBS-Studierenden geöffnet und über die Programme hinweg von Prof. Dr. Anne Tryba organisiert. Wir bedanken uns für die interessanten Einblicke und freuen uns schon auf weitere Workshops!