Luxury Alumni Talk: Emna Rabai und Bernhard Franz berichten über ihre Werdegänge von der Universität ins Berufsleben

Luxury Alumni Talk

Beim Luxury Alumni Talk im Februar und März 2022 berichteten die ehemaligen MBS-Studierenden Emna Rabai und Bernhard Franz über ihre Erfahrungen mit dem Businessplan-Wettbewerb The Mark Challenge und ihre Werdegänge nach der Universität.


Vom Wissen und den Erfahrungen ehemaliger Studierenden zu profitieren, ist einer der Benefits eines Studiums an der Munich Business School. Um den Austausch zwischen Alumni und aktuellen Studierenden zu intensivieren, initiierte Dr. Julia Riedmeier, Modulleiterin des Schwerpunkts Luxury Managements im Master International Business, im Sommersemester 2022 erstmals einen Luxury Alumni Talk. Die MBS-Alumni Emna Rabai und Bernhard Franz folgten ihrer Einladung und gaben den aktuellen Luxus-Studierenden Einblick in ihre Werdegänge und Erfahrungen mit der Mark Challenge, in deren Finale beide 2020 standen.

Emna Rabai arbeitet aktuell als Junior Online Marketing Manager beim Luxus-Fashion-Haus Mytheresa und ist im Bereich SEO für Frankreich und den Nahen Osten verantwortlich. Vor Mytheresa war sie bei Stylight und Best Secret ebenso im Onlinebereich tätig. Passend zum Thema Digital Marketing for Luxury Brands erläuterte sie während des Luxury Alumni Talks, was SEO bedeutet, warum es für Luxus-Shops wichtig ist und wie es insbesondere im Luxusbereich funktioniert. Den Studierenden gab sie zudem wertvolle Tipps, wie sie in der Luxusbranche Fuß fassen können und worauf es ankommt. Zu guter Letzt rekapitulierte Emna ihre Erfahrungen mit der Mark Challenge – 2020 hatte sie es gemeinsam mit Kommilitonin Pascale Ghoussainy als Team ReBorn bis ins Finale des Businessplan-Wettbewerbs geschafft. Da die aktuellen Studierenden mit Schwerpunkt Luxury Management zum Zeitpunkt des Talks kurz vor der Abgabe der Unternehmenskonzepte für die Mark Challenge standen, teilte die MBS-Alumna hilfreiche Hinweise, wie sie die wichtigsten Eckpunkte adressieren können und dabei stets die Machbarkeit und Bedürfnisse der Kund*innen im Blick behalten.

Auch Bernhard Franz, der zweite Gast des Luxury Alumni Talks, zählte zu den Finalist*innen der Mark Challenge 2020 und ging mit Teamkollegin Caterina Capelo Moreira (Team Kosha) sogar als Gewinner hervor. Während des Talks stand er den Studierenden für alle Fragen rund um die Videokreation und einfache Visulisierung ihrer Ideen zur Seite. Außerdem gab er den Studierenden Einblick in seinen Werdegang – vom Studium in Salzburg, München, Hong Kong, Shanghai, Berlin, Kanada über verschiedene berufliche Stationen beispielsweise als Radiomoderator hin zur Selbstständigkeit als Trainer, Berater und Moderator mit Gamification-Fokus.

Sowohl für die Gäste aus dem Alumninetzwerk als auch für die aktuellen Studierenden war es ein gelungener Talk mit viel Praxisrelevanz und Tipps für das Studium:

„Ich habe den Unterricht und die Insights, die wir von Bernhard und Emna bekommen haben, heute sehr genossen.“

Christopher Bennett, Student im Master International Business mit Schwerpunkt Luxury Management

Vielen Dank für diese tolle Session und vor allem für die Einladung. Es war mir ein großes Vergnügen, dabei zu sein.“

MBS-Alumna Emna Rabai

Modulleiterin Dr. Julia Riedmeier zeigte sich ebenfalls zufrieden mit dem neuen Format des Luxury Alumni Talks: „Ich finde es super, dass sich die Luxus-Alumni so einsetzen und ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit den aktuellen Studierenden teilen. Beide Seiten profitieren von dem Austausch, der zudem die MBS-Community stärkt und als Netzwerkplattform dient.“

Der Luxury Alumni Talk ist ein Format, bei dem Alumni des Schwerpunktes Luxury Management im Master International Business aktuellen Studierenden Tipps zur persönlichen Entwicklung und Karriere geben sowie Erfahrungen aus ihrer Studienzeit, beispielsweise mit der Mark Challenge, teilen. Ebenso berichten sie über ihre aktuelle Tätigkeit und geben wertvolle Insights zum Einstieg ins Berufsleben in der Luxusbranche.
Für Inhalt und Form dieses Beitrags ist die Autorin verantwortlich.
Über Julia Riedmeier 16 Artikel
Dr. Julia Riedmeier ist Strategieberaterin und Dozentin für Luxusmanagement und Marktforschung. Als Gründerin und Managing Director von CODE LUXE, einer Strategieberatung für Luxusmarken, arbeitet sie eng mit Unternehmenslenker*innen zusammen. Dies hauptsächlich im Bereich digitaler und Neo-Luxus-Strategien in der Automobil-, Schmuck- & Uhren- sowie Yachting-Industrie. Neben ihrer Beratungstätigkeit hat sie einen Lehrauftrag für u.a. Marktforschung an der International University of Monaco und die Leitung des Luxusmoduls im Masterprogramm International Business der Munich Business School (MBS) inne. Ein besonderes Format ihres Moduls Luxury Management ist der Luxury Business Dialogue – eine Vortragsreihe, in der ausgewählte Luxus-Professionals ihr Wissen und ihre Erfahrung zu einem bestimmten Luxus-Thema teilen und sich mit zukünftigen Talenten vernetzen. Darüber hinaus ist Dr. Julia Riedmeier Jurymitglied des jährlich in Monaco stattfindenden Pitching-Wettbewerbs für Luxusunternehmen "The Mark Challenge" und Think-Tank-Mitglied der digitalen Plattform für nachhaltigen Luxus "Haus von Eden". Die Kombination ihrer Beratungs- und Industrieerfahrung mit akademischen Kenntnissen und Praktiken ist ein wesentlicher Vorteil ihrer Kurse. In ihrer Doktorarbeit widmete sie sich der Rolle des Luxusmarkenmanagements in Zeiten der Co-Kreation. Vor ihrer Promotion studierte sie International Business in Berlin, München, Shanghai mit dem Schwerpunkt auf Luxusmarkenmanagement. Sie hat einen Master-Abschluss der MBS. Früher arbeitete Julia Riedmeier bei Inlux sowie bei Hermès in den Bereichen Kommunikation und Retail.