Luxury Insight Talk „Myth vs. Reality: Truths Through the Eyes of a Luxury Professional“ mit Natalia Langsdale

Natalia Langsdale Portrait

Natalia Langsdale ist ein absoluter Luxusprofi mit einer ausgesprochenen Expertise im Marketing-, PR- und Eventbereich sowie einem Fokus auf UHNWI (Ultra High-Net-Worth-Individuals)-bezogene Branchen wie Private Aviation und Yachting. Ihre Erfolgsgeschichte und Projekte lesen sich wie ein Buchskript: Event-Architektin für das „Blue is the new Green“-Golfturnier an Bord einer 70m-Superyacht für einen Privatbankkunden während der Monaco Yacht Show; Projektmanagerin für den weltweit ersten Explorer Yachts Summit im Monaco Yacht Club; die eigene YouTube-Show „Luxury with Natalia“, in der sie einige der weltweit angesehensten Top-Manager, Head-Concierges und andere wichtige Persönlichkeiten im Umgang mit UHNWIs interviewt, sowie Inhaberin der Kommunikationsagentur Bright Creativity und der Hochzeitsagentur My Riviera Weddings. Um nur einige Meilensteine zu nennen.

Die Studierenden des Masterstudiengangs International Business mit dem Schwerpunkt Luxury Management hatten die exklusive Chance, Natalia alle Fragen rund um den Umgang mit UHNWIs zu stellen, aber vor allem auch Einblicke in die persönliche Karriere in der Luxusbranche und Antworten darauf zu erhalten, was es braucht, um erfolgreich zu sein.

Die wichtigsten Erkenntnisse der Studierenden aus dem Luxury Insight Talk zum Thema „Myth vs. Reality: Truths Through the Eyes of a Luxury Professional“ waren:

  • „Keine Erfahrung ist eine schlechte Erfahrung; jede Erfahrung formt dich. Und allgemein: Bleib bescheiden!“ (Helen-Luisa Stierle)
  • „Versuche immer, einen WOW-Effekt und eine unvergessliche Zeit für die Klient*innen zu schaffen. Vertrauen zu gewinnen und den Kunden das Gefühl zu geben, sich wohl zu fühlen, ist entscheidend für eine erfolgreiche und langfristige Kundenbeziehung.“ (Felix Schmitt)
  • „Sei immer aktiv, warmherzig und professionell, wenn du mit Kund*innen interagierst.“ (Chun-Tzu Chen)
  • „Sei ehrgeizig und arbeite hart.“ (Yuqing Ma)
  • „Natalia Langsdale hat uns Motivation und Kraft gegeben, um in einer wettbewerbsorientierten Berufswelt zu arbeiten und unsere Fähigkeiten zu verbessern. Ihr Werdegang hat uns gezeigt, dass es sich lohnt, Chancen zu ergreifen, aber sich auch nie auf etwas zu verlassen, das einen jetzt erfolgreich macht, da es in der Zukunft nicht zwingend funktionieren wird.“ Victor Daron
  • „Natalia Langsdale vermittelte das Gefühl, dass man seine Träume verwirklichen kann.“ (Regina Baumberger)
Participants of the Luxury Insight Talk with Natalia Langsdale

Und auch Natalia Langsdale selbst nahm viel aus dem Gespräch und dem Austausch mit den Studierenden mit, wie sie in einer nachträglichen Nachricht an Modulleiterin Julia Riedmeier schreibt:

"Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön an Sie und Ihre wunderbaren Studierenden, die trotz der herausfordernden Zeiten, mit denen wir heute konfrontiert sind, und vieler Ungewissheiten für die Zukunft wahre Reife und Professionalität in ihren Fragen, Verhaltensweisen und ihrem Enthusiasmus zeigten. Ich war berührt von dem Feedback und stolz darauf, ein kleiner Teil eines Strahls gewesen zu sein, der das Leuchtfeuer der Weisheit bildet. Es war wirklich eine bereichernde Gelegenheit, die Jahre meiner beruflichen Laufbahn weiterzugeben - wie ein Elevator Pitch über viele Jahre voller Höhen und Tiefen! In den vielen Interviews, die ich mit einigen der wichtigsten Führungskräfte der Luxusindustrie geführt habe, sagen sie alle, dass Luxus Zeit ist. Ich hatte die wunderbarste Zeit und für mich war der Luxury Insight Talk wirklich eine luxuriöse Erfahrung! 

Als ich auf einer Veranstaltung zu weiblichem Unternehmertum kürzlich gefragt wurde, was mein bisher stolzester Moment gewesen sei, habe ich ohne mit der Wimper zu zucken mit den eineinhalb Stunden geantwortet, die ich mit Ihnen und Ihren Studierenden verbracht habe. Sie waren meine Lehrer*innen, frei nach H. L. Mencken: ‚Der beste Lehrer ist nicht derjenige, der am meisten weiß, sondern derjenige, der am besten in der Lage ist, Wissen auf die einfache Verbindung des Offensichtlichen und Wunderbaren zu reduzieren.‘ Das Offensichtliche und Wunderbare war nicht das, was ich mitteilte, sondern das, was die Studierenden mir in ihrer Wissbegierde und Bereitschaft zuzuhören zurückgaben. Wie Frank Herbert einmal sagte: ‚Der Anfang des Wissens ist die Entdeckung von etwas, das wir nicht verstehen.‘ Die Ironie des Ganzen ist, dass ich eigentlich das weitergeben sollte, was ich als ‚Erfahrung‘ bezeichnete, aber in Wirklichkeit gaben die Studierenden ihrerseits mehr Wissen an mich zurück als ich an sie. Der Vortrag ließ mich erkennen und schätzen, dass diese Momente des Unterrichtens mir helfen, zu verstehen, wer ich wirklich bin und sein möchte.

Sicherlich, ‚Wissen ist Macht, Information ist befreiend‘ (Kofi Annan), aber am wichtigsten ist, ‚Bildung ist die Prämisse des Fortschritts‘ (Kofi Annan) - und das gilt auch für die Lehrenden. Vielen Dank also, dass ich diese Zeit mit Ihnen allen verbringen durfte, und danke an Ihre Studierenden, die ihre Zeit investiert haben. Denn eine Investition in Wissen bringt immer die besten Zinsen."

Vielen Dank, Natalia Langsdale, für diese ehrlichen, bescheidenen und inspirierenden Worte – und vor allem dafür, dass Sie Ihre Zeit und Energie investiert haben und bei den Studierenden einen Funken Neugier, Motivation und Leidenschaft entfacht haben!

Der Luxury Insight Talk ist eine Reihe, in der Studierende des Schwerpunktes Luxury Management im Master International Business Professionals und Alumni in Bezug auf Karrieretipps, persönliche Entwicklung oder kursbezogene Themen befragen können.
Über Julia Riedmeier 8 Artikel
Julia Riedmeier ist Strategieberaterin und Dozentin für Luxusmanagement und Marktforschung. Als Managing Partner einer Strategieberatung für Luxusmarken arbeitet sie eng mit Unternehmensführern an digitalen und Neo-Luxus-Strategien in der Automobil-, Schmuck- & Uhren-, Living-Industrie. Zuvor hat sie für Hermès in den Bereichen Kommunikation und Retail gearbeitet. Neben ihrer Beratungstätigkeit hat sie einen Lehrauftrag für Marktforschung an der International University of Monaco und die Leitung des Luxusmoduls im Masterprogramm der Munich Business School (MBS) inne. Ein besonderes Format ihres Moduls Luxury Management ist die Initiative Luxury Business Dialogue, in der Luxusprofessionals von z.B. Cartier, Robbe & Berking ihre Insights teilen und sich mit zukünftigen Talenten vernetzen. Darüber hinaus ist Julia Riedmeier Jurymitglied des jährlich in Monaco stattfindenden Pitching-Wettbewerbs für Luxusunternehmen "The Mark Challenge" und Think-Tank-Mitglied der digitalen Plattform für nachhaltigen Luxus "Haus von Eden". Die Kombination ihrer Beratungs- und Industrieerfahrung mit akademischen Kenntnissen und Praktiken ist ein wesentlicher Vorteil ihrer Kurse. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit forscht sie über das Management von Luxusmarken in Zeiten von Brand Meaning Co-Creation. Bevor sie ihr DBA-Studium begann, studierte sie International Business in Berlin, München und Shanghai. Sie hat einen Master-Abschluss der MBS.